Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern
zur alten Ansicht
Drucken
AAREAL BANK AG Aktie Wert hinzufügen: zur Watchlist hinzufügen Hinzufügen
  • 34,000 USD
  • +6,53
  • +23,77%
WKN
A14NAHDeutschland
ISIN
US00254K1088
Symbol
Sektor
Finanzsektor
Umrechnung: 32,203 EUR

Handelsplatz geschlossen. Öffnungszeiten: 15:30 - 22:00 Uhr.

Handelsplatz geschlossen:Brief n.a.() Kaufen Eröffnung34,00Hoch / Tief (29.04.16) 34,00 / 34,00 Gehandelte Aktien (29.04.16)100 Stk.
Handelsplatz geschlossen:Geld n.a.() Verkaufen Vortag27,47Hoch / Tief (1 Jahr)44,34 / 27,47Performance 1 Monat / 1 Jahr n.a. / -22,17%
zur Chartanalyse
Kurse

Alle Kurse zu AAREAL BANK AG INH.-AKT.(UNSP.ADRS)/1 O.N.

KursquelleAkt. Kurs+/-in %DatumZeitGeld / Brief
FINRA other OTC Issu... Handelsplatz geschlossen: 34,00 USD +6,53 +23,77% n.a. / n.a.
zur Übersicht Handelsplätze
Kennzahlen

Fundamentale und technische Kennzahlen zu AAREAL BANK AG

Markt Mehr Informationen: Marktkapitalisierung:
Die Marktkapitalisierung gibt den aktuellen Börsenwert eines Unternehmens an und berechnet sich aus der Gesamtzahl der Aktien multipliziert mit dem aktuellen Kurs.

Streubesitz:
Der Streubesitz ist die Menge an Aktien, die nicht in fester Hand sind und am Markt gehandelt werden.
Marktkapitalisierung2.203,93 Mio EURAnzahl Aktien59.857.000 Stk.Streubesitz82,27%
Fundamental Mehr Informationen: Ergebnis je Aktie:
Diese Kennzahl steht für den Gewinn pro Aktie nach Steuern.

Dividende je Aktie:
Anteil des Bilanzgewinns je Aktie, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird.

Dividendenrendite:
Die Dividendenrendite setzt die vom Unternehmen gezahlte Dividende mit dem Kurs der Aktien ins Verhältnis.

KGV:
Beim "Kurs-Gewinn-Verhältnis" wird der Kurs je Aktie in Bezug zum Gewinn je Aktie gesetzt.

KCV:
Das "Kurs-Cash-Flow-Verhältnis" ist der Quotient aus Cash-Flow je Aktie und dem Aktienkurs.

PEG:
Die Kennzahl Price-Earning to Growth-Ratio (PEG) setzt das KGV eines Geschäftsjahres in Relation zum erwarteten Gewinnwachstum im kommenden Geschäftsjahr.
2017e 2016e 2015 2014
Ergebnis je Aktie (in EUR) 2,92 3,34 5,66 4,87
Dividende je Aktie (in EUR) - - - -
Dividendenrendite (in %) - - - -
KGV - - - -
KCV - - - -
PEG - - - -
weitere fundamentale Kennzahlen
Technisch Mehr Informationen: Volatilität:
Die Volatilität beschreibt die Schwankungen eines Kursverlaufs. Sie gibt an, in welcher Bandbreite um einen gewissen Trend sich der tatsächliche Kurs in der Vergangenheit bewegt hat. Je höher die Volatilität, umso risikoreicher gilt eine Aktie.

Momentum:
Das Momentum ist eine Kennzahl zur Beurteilung des Trends des Aktienkursverlaufs. Es wird berechnet aus dem aktuellen Kurs dividiert durch den Kurs vor n Tagen.

RSL- Levy:
Die Relative Stärke (RSL) besagt, daß sich Kurse, die sich in der Vergangenheit positiv entwickelt haben, auch in der Zukunft positiv entwickeln werden. Ein Wert größer 1 sagt, dass die aktuelle Performance besser ist als in der Vergangenheit.

Gleitende Durchschnitte:
Gleitende Durchschnitte werden als arithmetisches Mittel aus einer bestimmten Anzahl von Kursen der Vergangenheit berechnet.
Vola 30T (in %)0,00Momentum 250T0,00Gl. Durchschnitt 38T32,17
Vola 250T (in %)0,00RSL (Levy) 30T0,75Gl. Durchschnitt 100T32,17
Momentum 30T0,00RSL (Levy) 250T0,75Gl. Durchschnitt 200T32,17
weitere technische Kennzahlen
Unternehmensdaten

Stammdaten zu AAREAL BANK AG

WKN
A14NAH
ISIN
US00254K1088
Symbol
Land
Deutschland
Branche
Banken
Sektor
Finanzsektor
Typ
USA-Aktienzertifikat
Nennwert
ohne Nennwert
Unternehmen
AAREAL BANK AG

Firmenprofil zu AAREAL BANK AG

Die Aareal Bank AG ist ein auf den Immobiliensektor spezialisiertes Bankhaus. Unter ihrem Dach sind alle Tochterunternehmen der Gruppen Strukturierte Immobilienfinanzierungen und Beratungs-Dienstleistungen gebündelt. Das Segment Strukturierte Immobilienfinanzierungen umfasst die Immobilienfinanzierungs- und Refinanzierungsaktivitäten der Aareal Bank. Hier begleitet die Bank im Rahmen einer Drei-Kontinente-Strategie nationale und internationale Kunden bei ihren Immobilienprojekten in Europa, Nordamerika und Asien. Im Segment Consulting/Dienstleistungen bietet die Aareal Bank der institutionellen Wohnungswirtschaft Dienstleistungen und Produkte für die Verwaltung von Wohnungsbeständen sowie für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs.Insgesamt bleibt die Aareal Bank Gruppe für das Geschäftsjahr 2016 trotz der bestehenden Unsicherheiten und Herausforderungen weiterhin grundsätzlich zuversichtlich gestimmt.Der Zinsüberschuss dürfte auf 700 bis 740 Mio. EUR sinken. Dies liegt zum einen an dem als Planwert eingegangenen erwarteten Rückgang der Effekte aus vorzeitigen Kreditrückzahlungen, die den Zinsüberschuss im Vorjahr stark beeinflusst hatten, zum anderen am planmäßigen Abbau nicht-strategischer Portfolios der in den vergangenen beiden Jahren zugekauften Einheiten. Insgesamt geht die Aareal Bank auch für das Geschäftsjahr 2016 von einem herausfordernden Wettbewerbsumfeld in der gewerblichen Immobilienfinanzierung aus. Nachdem die Aareal Bank im vierten Quartal 2015 und auch im bisherigen Verlauf des ersten Quartals 2016 den daraus resultierenden Margendruck durch eine verstärkte Allokation von Neugeschäft in attraktiven Märkten wie z.B. den USA kompensieren konnte, wird sie diesen Kurs auch im laufenden Jahr fortsetzen. Für die Risikovorsorge erwartet die Aareal Bank 2016 einen Rückgang auf 80 bis 120 Mio. EUR. Hier zahlt sich insbesondere die vorsichtige Risikopolitik der Vorjahre aus. Beim Provisionsüberschuss wird eine gegenüber dem Vorjahr deutlich erhöhte Spanne von 190 bis 200 Mio. EUR prognostiziert, vor allem wegen der erwarteten positiven Entwicklung der Aareon. Der Verwaltungsaufwand dürfte auf 520 bis 550 Mio. EUR sinken - trotz erwarteter hoher Einmalaufwendungen für Investitionen sowie Projekte und Integrationskosten.Insgesamt sieht die Aareal Bank für das laufende Jahr gute Chancen, ein Konzernbetriebsergebnis von 300 bis 330 Mio. EUR zu erwirtschaften. Das obere Ende dieser Spanne liegt damit leicht über dem um den WestImmo-Zugangsgewinn bereinigten Rekordniveau des Vorjahres. Für 2016 erwartet die Aareal Bank erneut nennenswerte positive Effekte aus vorzeitigen Rückzahlungen in einer Spanne zwischen 35 Mio. EUR und dem Vorjahreswert von 75 Mio. EUR. Der RoE vor Steuern dürfte im laufenden Jahr bei rund 11 Prozent, das Ergebnis je Aktie (EpS) bei einer erwarteten Steuerquote von rund 31 Prozent bei 2,85 bis 3,19 EUR liegen.Im Segment Strukturierte Immobilienfinanzierungen dürfte das dem Kerngeschäft der Aareal Bank zuordenbare Kreditportfolio Ende 2016 vorbehaltlich Währungsschwankungen in einer Größenordnung zwischen 25 und 27 Mrd. EUR liegen. Für 2016 wird ein Neugeschäft in einer Bandbreite von 7 bis 8 Mrd. EUR angestrebt. Im Segment Consulting/Dienstleistungen erwartet die Aareal Bank für ihre IT-Tochter Aareon einen deutlichen Anstieg des Ergebnisbeitrags vor Steuern auf 33 bis 35 Mio. EUR.Update 10.05.2016: Insgesamt sieht die Aareal Bank für das laufende Jahr gute Chancen, ein Konzernbetriebsergebnis von 300 bis 330 Mio. EUR zu erwirtschaften. Das obere Ende dieser Spanne liegt damit leicht über dem um den Zugangsgewinn aus der WestImmo-Transaktion bereinigten Rekordniveau des Vorjahres. Der RoE vor Steuern dürfte im laufenden Jahr bei rund 11 Prozent und das Ergebnis je Aktie (EpS) bei einer erwarteten Steuerquote von rund 31 Prozent bei 2,85 bis 3,19 EUR liegen. Das mittelfristige RoE-Ziel vor Steuern der Aareal Bank liegt unverändert bei 12 Prozent. Im Segment Strukturierte Immobilienfinanzierungen wird ein Neugeschäft in einer Bandbreite von 7 bis 8 Mrd. EUR angestrebt. Im Segment Consulting/Dienstleistungen erwartet die Aareal Bank für ihre IT-Tochter Aareon einen deutlichen Anstieg des Ergebnisbeitrags vor Steuern auf 33 bis 35 Mio. EUR.Update 11.08.2016: Der Zinsüberschuss wird voraussichtlich in einer Bandbreite zwischen 700 bis 740 Mio. EUR auslaufen. Für die Risikovorsorge erwartet Aareal Bank eine Spanne von 80 bis 120 Mio. EUR. Wie in den Vorjahren kann auch für das laufende Jahr eine zusätzliche Risikovorsorge für unerwartete Verluste nicht ausgeschlossen werden. Beim Provisionsüberschuss wird eine Spanne von 190 bis 200 Mio. EUR prognostiziert, vor allem aufgrund der erwarteten positiven Entwicklung der Aareon. Der Verwaltungsaufwand dürfte bei 520 bis 550 Mio. EUR liegen. Die Aareal Bank geht für das laufende Jahr weiter davon aus, ein Konzernbetriebsergebnis von 300 bis 330 Mio. EUR zu erwirtschaften. Der RoE vor Steuern dürfte im laufenden Jahr bei rund 11 Prozent und das Ergebnis je Aktie bei einer erwarteten Steuerquote von rund 31 Prozent bei 2,85 bis 3,19 EUR liegen. Das mittelfristige RoE-Ziel vor Steuern der Aareal Bank liegt unverändert bei 12 Prozent.Update 10.11.2016: Nach erfolgreichen neun Monaten hebt die Aareal Bank Gruppe ihren Ausblick für das Konzernbetriebsergebnis im Gesamtjahr 2016 an. Erwartet wird nunmehr ein Konzernbetriebsergebnis von 360 bis 380 Mio. EUR - einschließlich des im vierten Quartal erwarteten positiven Sondereffekts in Höhe von 28 Mio. EUR vor Steuern aus der erfolgreichen Beendigung wesentlicher Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit der 2014 übernommenen Corealcredit. Die bisherige Bandbreite für das Konzernbetriebsergebnis lag bei 300 bis 330 Mio. EUR.

weitere Infos zu AAREAL BANK AG
Nachrichten

Wie fit sind Sie für die Börse?

Mit der neuen OnVista Akademie - Mein-FinanzWissen.de erweitern Sie kostenlos ihr Wissen zum Thema Aktien!

Kostenlos LernKurs starten!

Der Aktien-Finder

Vergleichen Sie jetzt Kennzahlen zu AAREAL BANK AG mit anderen Aktien der Branche Banken!

Zum Aktien-Finder

News & Analysen zu AAREAL BANK AG

Unternehmensmitteilungen zu AAREAL BANK AG

OnVista Analyzer zu AAREAL BANK AG

AAREAL BANK AG auf übergewichten gestuft
kaufen
3
halten
2
verkaufen
0
alle Analysen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "AAREAL BANK AG" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten