Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern
zur alten Ansicht
Drucken
BANK FUER TIROL UND VORARLBERG AG Aktie Wert hinzufügen: zur Watchlist hinzufügen Hinzufügen
  • 20,510 EUR
  • 0,00
  • 0,00%
WKN
854019Österreich
ISIN
AT0000625504
Symbol
ZTY
Sektor
Finanzsektor
Handelsplatz geschlossen:Brief 21,050() Kaufen Eröffnung20,61Hoch / Tief (gestern) 20,61 / 20,51 Gehandelte Aktien (gestern)
Handelsplatz geschlossen:Geld 19,970() Verkaufen Vortag20,51Hoch / Tief (1 Jahr)22,25 / 19,94Performance 1 Monat / 1 Jahr 0,00% / -0,96%
zur Chartanalyse
Kurse

Alle Kurse zu BANK FUER TIROL UND VBG AG ST

KursquelleAkt. Kurs+/-in %DatumZeitGeld / Brief
Stuttgart Handelsplatz geschlossen: 20,17 EUR 0,00 0,00% Handelsplatz geschlossen: 19,968 / 21,050
Berlin Handelsplatz geschlossen: 20,51 EUR 0,00 0,00% 19,970 / 21,050
London Stock Exchang... Handelsplatz geschlossen: 18,50 EUR +0,06 +0,36% n.a. / n.a.
Wiener Börse Handelsplatz geschlossen: 21,00 EUR +0,20 +0,96% n.a. / n.a.
zur Übersicht Handelsplätze
Kennzahlen

Fundamentale und technische Kennzahlen zu BANK FUER TIROL UND VORARLBERG AG

Markt Mehr Informationen: Marktkapitalisierung:
Die Marktkapitalisierung gibt den aktuellen Börsenwert eines Unternehmens an und berechnet sich aus der Gesamtzahl der Aktien multipliziert mit dem aktuellen Kurs.

Streubesitz:
Der Streubesitz ist die Menge an Aktien, die nicht in fester Hand sind und am Markt gehandelt werden.
Marktkapitalisierung572,75 Mio EURAnzahl Aktien27.500.000 Stk.Streubesitz8,98%
Fundamental Mehr Informationen: Ergebnis je Aktie:
Diese Kennzahl steht für den Gewinn pro Aktie nach Steuern.

Dividende je Aktie:
Anteil des Bilanzgewinns je Aktie, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird.

Dividendenrendite:
Die Dividendenrendite setzt die vom Unternehmen gezahlte Dividende mit dem Kurs der Aktien ins Verhältnis.

KGV:
Beim "Kurs-Gewinn-Verhältnis" wird der Kurs je Aktie in Bezug zum Gewinn je Aktie gesetzt.

KCV:
Das "Kurs-Cash-Flow-Verhältnis" ist der Quotient aus Cash-Flow je Aktie und dem Aktienkurs.

PEG:
Die Kennzahl Price-Earning to Growth-Ratio (PEG) setzt das KGV eines Geschäftsjahres in Relation zum erwarteten Gewinnwachstum im kommenden Geschäftsjahr.
2017e 2016e 2015 2014
Ergebnis je Aktie (in EUR) - 0,00 5,45 3,04
Dividende je Aktie (in EUR) - - 0,30 0,30
Dividendenrendite (in %) - - 1,40 1,41
KGV - - 3,92 6,99
KCV - - 7,13 -8,78
PEG - - -0,03 0,08
weitere fundamentale Kennzahlen
Technisch Mehr Informationen: Volatilität:
Die Volatilität beschreibt die Schwankungen eines Kursverlaufs. Sie gibt an, in welcher Bandbreite um einen gewissen Trend sich der tatsächliche Kurs in der Vergangenheit bewegt hat. Je höher die Volatilität, umso risikoreicher gilt eine Aktie.

Momentum:
Das Momentum ist eine Kennzahl zur Beurteilung des Trends des Aktienkursverlaufs. Es wird berechnet aus dem aktuellen Kurs dividiert durch den Kurs vor n Tagen.

RSL- Levy:
Die Relative Stärke (RSL) besagt, daß sich Kurse, die sich in der Vergangenheit positiv entwickelt haben, auch in der Zukunft positiv entwickeln werden. Ein Wert größer 1 sagt, dass die aktuelle Performance besser ist als in der Vergangenheit.

Gleitende Durchschnitte:
Gleitende Durchschnitte werden als arithmetisches Mittel aus einer bestimmten Anzahl von Kursen der Vergangenheit berechnet.
Vola 30T (in %)12,99Momentum 250T1,15Gl. Durchschnitt 38T20,89
Vola 250T (in %)23,24RSL (Levy) 30T1,00Gl. Durchschnitt 100T21,25
Momentum 30T0,98RSL (Levy) 250T1,06Gl. Durchschnitt 200T19,96
weitere technische Kennzahlen
Unternehmensdaten

Stammdaten zu BANK FUER TIROL UND VORARLBERG AG

WKN
854019
ISIN
AT0000625504
Symbol
ZTY
Land
Österreich
Branche
Banken
Sektor
Finanzsektor
Typ
Inhaberaktie
Nennwert
ohne Nennwert
Unternehmen
BANK FUER TIROL UN...

Firmenprofil zu BANK FUER TIROL UND VORARLBERG AG

Die Bank für Tirol und Vorarlberg AG (BTV) ist eine österreichische Universalbank. Die BTV stellt ihren Kunden eine komplette und abgerundete Palette an Finanzdienstleistungen zur Verfügung. Dabei werden neben den vielen Bankprodukten über Tochtergesellschaften, Beteiligungen und Kooperationen auch die entsprechenden banknahen Leistungen wie Leasing, Versicherungen und Bausparen angeboten.Deutlich rückläufig werden das Zinsergebnis sowie das Ergebnis aus finanziellen Vermögenswerten sein. Durch die Reorganisation des Wertpapiereigenstands sinken aufgrund der niedrigeren Renditen 2016 die Zinserträge, ebenso wurden keine Gewinne aus Wertpapierverkäufen budgetiert. Das Provisionsergebnis wird auf Vorjahresniveau erwartet. Aufgrund der Sondereffekte 2015 wird der Jahresüberschuss vor Steuern 2016 in einer Bandbreite zwischen 77 bis 82 Mio. EUR und damit deutlich unter dem Vorjahresergebnis liegen.Update 20.05.2016: Für das Geschäftsjahr 2016 erwarten wir, wie im Ausblick des Geschäftsberichtes 2015 erläutert und sofern keine unerwarteten wirtschaftlichen Turbulenzen eintreten, dass der Jahresüberschuss vor Steuern in einer Bandbreite zwischen 77 bis 82 Mio. EUR und damit deutlich unter dem Vorjahresergebnis liegen wird. Durch die Reorganisation des Wertpapiereigenstands und der damit verbundenen außerordentlichen Gewinnen im Vorjahr sinken aufgrund der niedrigeren Renditen 2016 die Zinserträge, ebenso wurden keine Gewinne aus Wertpapierverkäufen budgetiert.Update 26.08.2016: Für das Geschäftsjahr 2016 erwarten wir, wie im Ausblick des Geschäftsberichtes 2015 erläutert und sofern keine unerwarteten wirtschaftlichen Turbulenzen eintreten, dass der Jahresüberschuss vor Steuern in einer Bandbreite zwischen 77 und 82 Mio. EUR und damit wie budgetiert deutlich unter dem Vorjahresergebnis liegen wird. Durch die Reorganisation des Wertpapiereigenstands und die damit verbundenen außerordentlichen Gewinne im Vorjahr sinken aufgrund der niedrigeren Renditen 2016 die Zinserträge, ebenso wurden keine Gewinne aus Wertpapierverkäufen budgetiert.Update 25.11.2016: Die BTV setzt ihre erfolgreiche Wachstumsstrategie in den Expansionsmärkten Wien, Bayern, Baden- Württemberg, Ostschweiz, Südtirol und Veneto (von Innsbruck aus) fort. In Tirol und Vorarlberg ist die BTV in den Hauptzielgruppen Marktführer. Hier gilt es, diese Position weiter zu festigen und weitere Marktanteile zu gewinnen. Für das Geschäftsjahr 2016 erwarten wir, wie im Ausblick des Geschäftsberichtes 2015 erläutert und sofern keine unerwarteten wirtschaftlichen Turbulenzen eintreten, dass der Jahresüberschuss vor Steuern in einer Bandbreite zwischen 77 und 82 Mio. EUR und damit wie budgetiert deutlich unter dem Vorjahresergebnis liegen wird. Durch die Reorganisation des Wertpapiereigenstands und die damit verbundenen außerordentlichen Gewinne im Vorjahr sinken aufgrund der niedrigeren Renditen 2016 die Zinserträge, ebenso wurden keine Gewinne aus Wertpapierverkäufen budgetiert.

weitere Infos zu BANK FUER TIROL UND VORARLBERG AG
Nachrichten

Wie fit sind Sie für die Börse?

Mit der neuen OnVista Akademie - Mein-FinanzWissen.de erweitern Sie kostenlos ihr Wissen zum Thema Aktien!

Kostenlos LernKurs starten!

Der Aktien-Finder

Vergleichen Sie jetzt Kennzahlen zu BANK FUER TIROL UND VORARLBERG AG mit anderen Aktien der Branche Banken!

Zum Aktien-Finder

Unternehmensmitteilungen zu BANK FUER TIROL UND VORARLBERG AG

OnVista Analyzer zu BANK FUER TIROL UND VORARLBERG AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "BANK FUER TIROL UND VORARLBERG AG" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten