Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern
zur alten Ansicht
Drucken
HUGO BOSS AG Aktie Wert hinzufügen: zur Watchlist hinzufügen Hinzufügen
  • 11,110 EUR
  • +0,03
  • +0,31%
WKN
A1JGC5Deutschland
ISIN
US4445601069
Symbol
BOSA
Sektor
Konsumgüter
+15 Min.:Brief 11,445(100) Kaufen Eröffnung11,11Hoch / Tief (heute) 11,11 / 11,11 Gehandelte Aktien (heute)
+15 Min.:Geld 11,125(100 Stk.) Verkaufen Vortag11,07Hoch / Tief (1 Jahr)15,31 / 9,08Performance 1 Monat / 1 Jahr -5,74% / -28,96%
zur Chartanalyse
Kurse

Alle Kurse zu HUGO BOSS AG ADR

KursquelleAkt. Kurs+/-in %DatumZeitGeld / Brief
Xetra +15 Min.: 11,35 EUR -12,65 -52,70% n.a. / n.a.
Stuttgart Geld-/Brief-Kurse in realtime. Aktueller Kurs 15 Min. verzögert. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos für MyOnVista, um alle Kurse der Börse Stuttgart in realtime zu erhalten.: 11,08 EUR +0,12 +1,13% Geld-/Brief-Kurse in realtime. Aktueller Kurs 15 Min. verzögert. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos für MyOnVista, um alle Kurse der Börse Stuttgart in realtime zu erhalten.: 11,082 / 11,488
Frankfurt +15 Min.: 11,05 EUR -0,10 -0,94% 11,132 / 11,438
Berlin +15 Min.: 11,11 EUR +0,03 +0,31% 11,125 / 11,445
FINRA other OTC Issu... Handelsplatz geschlossen: 11,72 USD +0,11 +0,94% n.a. / n.a.
zur Übersicht Handelsplätze
Kennzahlen

Fundamentale und technische Kennzahlen zu HUGO BOSS AG

Markt Mehr Informationen: Marktkapitalisierung:
Die Marktkapitalisierung gibt den aktuellen Börsenwert eines Unternehmens an und berechnet sich aus der Gesamtzahl der Aktien multipliziert mit dem aktuellen Kurs.

Streubesitz:
Der Streubesitz ist die Menge an Aktien, die nicht in fester Hand sind und am Markt gehandelt werden.
Marktkapitalisierung3.955,07 Mio EURAnzahl Aktien70.400.000 Stk.Streubesitz70,96%
Fundamental Mehr Informationen: Ergebnis je Aktie:
Diese Kennzahl steht für den Gewinn pro Aktie nach Steuern.

Dividende je Aktie:
Anteil des Bilanzgewinns je Aktie, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird.

Dividendenrendite:
Die Dividendenrendite setzt die vom Unternehmen gezahlte Dividende mit dem Kurs der Aktien ins Verhältnis.

KGV:
Beim "Kurs-Gewinn-Verhältnis" wird der Kurs je Aktie in Bezug zum Gewinn je Aktie gesetzt.

KCV:
Das "Kurs-Cash-Flow-Verhältnis" ist der Quotient aus Cash-Flow je Aktie und dem Aktienkurs.

PEG:
Die Kennzahl Price-Earning to Growth-Ratio (PEG) setzt das KGV eines Geschäftsjahres in Relation zum erwarteten Gewinnwachstum im kommenden Geschäftsjahr.
2017e 2016e 2015 2014
Ergebnis je Aktie (in EUR) 3,54 2,82 4,63 4,83
Dividende je Aktie (in EUR) - - - -
Dividendenrendite (in %) - - - -
KGV - - - -
KCV - - - -
PEG - - - -
weitere fundamentale Kennzahlen
Technisch Mehr Informationen: Volatilität:
Die Volatilität beschreibt die Schwankungen eines Kursverlaufs. Sie gibt an, in welcher Bandbreite um einen gewissen Trend sich der tatsächliche Kurs in der Vergangenheit bewegt hat. Je höher die Volatilität, umso risikoreicher gilt eine Aktie.

Momentum:
Das Momentum ist eine Kennzahl zur Beurteilung des Trends des Aktienkursverlaufs. Es wird berechnet aus dem aktuellen Kurs dividiert durch den Kurs vor n Tagen.

RSL- Levy:
Die Relative Stärke (RSL) besagt, daß sich Kurse, die sich in der Vergangenheit positiv entwickelt haben, auch in der Zukunft positiv entwickeln werden. Ein Wert größer 1 sagt, dass die aktuelle Performance besser ist als in der Vergangenheit.

Gleitende Durchschnitte:
Gleitende Durchschnitte werden als arithmetisches Mittel aus einer bestimmten Anzahl von Kursen der Vergangenheit berechnet.
Vola 30T (in %)64,10Momentum 250T0,99Gl. Durchschnitt 38T11,08
Vola 250T (in %)0,00RSL (Levy) 30T0,98Gl. Durchschnitt 100T11,38
Momentum 30T0,95RSL (Levy) 250T0,92Gl. Durchschnitt 200T15,73
weitere technische Kennzahlen
Unternehmensdaten

Stammdaten zu HUGO BOSS AG

WKN
A1JGC5
ISIN
US4445601069
Symbol
BOSA
Land
Deutschland
Branche
Bekleidungsartik...
Sektor
Konsumgüter
Typ
USA-Aktienzertifikat
Nennwert
ohne Nennwert
Unternehmen
HUGO BOSS AG

Firmenprofil zu HUGO BOSS AG

Als einer der international führenden Modekonzerne bietet die HUGO BOSS AG Freizeit- und Businessmode für Männer und Frauen an. Unter dem Dach der Kernmarke BOSS befinden sich die Linien BOSS, BOSS Selection, BOSS Orange, BOSS Green und Hugo sowie die dazugehörigen Accessoire-Kollektionen an. Die Womens- und Menswear Kollektionen der Linie BOSS bieten ein umfassendes Spektrum an modern classics für Business, Freizeit und Eventanlässe. Das Premium-Level der BOSS Markenwelt wird durch die Herrenlinie BOSS Selection verkörpert, die im oberen Marktsegment positioniert ist, während die BOSS Orange Kollektionen den Bereich der Leisurewear für Männer und Frauen abdecken. BOSS Green steht für eine Golf- und Sportswear-Herrenkollektion. Neben den Kernbereichen Konfektion, Sportswear und Accessoires sind auch nichttextile Produkte wie Brillen, Uhren, Düfte, Schuhe und Lederwaren erhältlich. Diese Produkte und Accessoires sind nicht Teil der Kernkompetenz von HUGO BOSS und werden deshalb in Form von Lizenzpartnerschaften an ausgesuchte Partnerfirmen vergeben. Die Marken von HUGO BOSS haben eine weltweite Präsenz. Die Vertriebsstrategie basiert auf zwei tragenden Elementen, der Distribution über so genannte Monomarkengeschäfte sowie über den gehobenen Fachhandel.HUGO BOSS erwartet, den Umsatz im Jahr 2016 auf währungsbereinigter Basis im niedrigen einstelligen Prozentbereich steigern zu können. Die Prognose basiert vor allem auf einem soliden Wachstum in Europa. In den Regionen Amerika und Asien/Pazifik werden jeweils leichte Rückgänge erwartet. Das Umsatzwachstum wird vom eigenen Einzelhandel getragen werden. Die Umsätze im Großhandelskanal werden vor allem aufgrund von strukturellen Änderungen und Übernahmen im US-Großhandelsgeschäft auf währungsbereinigter Basis im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich sinken.Update 3.05.2016: Das Management des HUGO BOSS Konzerns bestätigt trotz des verhaltenen Starts in das neue Jahr seinen Ausblick. Demnach wird mit einem Anstieg des Umsatzes gegenüber dem Vorjahr im niedrigen einstelligen Prozentbereich gerechnet. Der konzerneigene Einzelhandel wird dabei voraussichtlich das Wachstum des Konzerns treiben. Neueröffnungen, Ganzjahreseffekte aus der Eröffnung von Stores im Vorjahr sowie Übernahmen sollten einen Wachstumsbeitrag im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich zu der Umsatzentwicklung in diesem Vertriebskanal leisten. Für den Großhandelsbereich wird hingegen ein Umsatzrückgang im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich prognostiziert. Gründe sind die veränderte Distributionsstrategie in den USA sowie Übernahmeeffekte.Update 5.08.2016: Für das operative Ergebnis (EBITDA vor Sondereffekten) erwartet das Unternehmen nun einen Rückgang zwischen 17% und 23% im Gesamtjahr. Kosteneinsparungen und Initiativen zur Steigerung der operativen Effizienz werden die Ergebnisauswirkung der flächenbereinigt voraussichtlich rückläufigen Umsatzentwicklung im eigenen Einzelhandel abfedern. Infolge des Ergebnisrückgangs wird auch der Free Cashflow im Gesamtjahr leicht unter Vorjahr liegen. Die Investitionen werden auf 160 Mio. EUR bis 180 Mio. EUR sinken.Update 2.11.2016: Das Management bekräftigt den Ausblick für das Gesamtjahr. Demnach wird sich der Umsatz auf währungsbereinigter Basis stabil entwickeln oder um bis zu 3% sinken. Der Umsatz im eigenen Einzelhandel wird vor allem von dem Ausbau des eigenen Store-Netzes begünstigt werden. Auf vergleichbarer Fläche wird jedoch eine negative Entwicklung erwartet. Für den Großhandelsbereich wird ein Umsatzminus von bis zu 10% prognostiziert. Die Rohertragsmarge sollte sich im Jahr 2016 gegenüber dem Vorjahr stabil entwickeln. Für das operative Ergebnis (EBITDA vor Sondereffekten) erwartet das Unternehmen einen Rückgang zwischen 17% und 23%. Höher als ursprünglich geplante Kosteneinsparungen, die sich im Wesentlichen aus der Nachverhandlung von Mietverträgen im eigenen Einzelhandel, striktem Kostenmanagement in der Verwaltung und der Fokussierung der Marketingaktivitäten zusammensetzen, werden die Ergebnisentwicklung unterstützen. Gegenüber der ursprünglichen Planung werden die Einsparungen 65 Mio. EUR erreichen, 15 Mio. EUR mehr als bislang geplant. Ungeachtet des Ergebnisrückgangs wird sich der Free Cashflow im Gesamtjahr gegenüber dem Vorjahr voraussichtlich stabil entwickeln. Die Investitionen werden auf 160 Mio. EUR bis 180 Mio. EUR sinken. Das strikte Management des kurzfristigen operativen Nettovermögens wird sich ebenfalls positiv auf die Cashflow-Entwicklung auswirken.

weitere Infos zu HUGO BOSS AG
Nachrichten

Wie fit sind Sie für die Börse?

Mit der neuen OnVista Akademie - Mein-FinanzWissen.de erweitern Sie kostenlos ihr Wissen zum Thema Aktien!

Kostenlos LernKurs starten!

Neu auf OnVista

Gibt es eine bessere Aktie?

Vergleichen Sie Dividende, KGV und viele weitere Kennzahlen von HUGO BOSS AG mit denen anderer Aktien der Branche Bekleidungsartikel. Der OnVista Aktien-Finder macht es möglich!

Zum Aktien-Finder

News & Analysen zu HUGO BOSS AG

Unternehmensmitteilungen zu HUGO BOSS AG

OnVista Analyzer zu HUGO BOSS AG

HUGO BOSS AG auf halten gestuft
kaufen
4
halten
5
verkaufen
5
alle Analysen

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten