Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern
zur alten Ansicht
Drucken
OBERBANK AG Aktie Wert hinzufügen: zur Watchlist hinzufügen Hinzufügen
  • 60,100 EUR
  • 0,00
  • 0,00%
WKN
854018Österreich
ISIN
AT0000625108
Symbol
OBK
Sektor
Finanzsektor
Handelsplatz geschlossen:Brief n.a.() Kaufen Eröffnung60,10Hoch / Tief (heute) 60,10 / 60,10 Gehandelte Aktien (heute)1.394 Stk.
Handelsplatz geschlossen:Geld n.a.() Verkaufen Vortag60,10Hoch / Tief (1 Jahr)60,20 / 52,07Performance 1 Monat / 1 Jahr +4,26% / +15,41%
zur Chartanalyse
Kurse

Alle Kurse zu OBERBANK AG ST

KursquelleAkt. Kurs+/-in %DatumZeitGeld / Brief
Stuttgart Geld-/Brief-Kurse in realtime. Aktueller Kurs 15 Min. verzögert. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos für MyOnVista, um alle Kurse der Börse Stuttgart in realtime zu erhalten.: 58,29 EUR -1,10 -1,85% Geld-/Brief-Kurse in realtime. Aktueller Kurs 15 Min. verzögert. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos für MyOnVista, um alle Kurse der Börse Stuttgart in realtime zu erhalten.: 59,499 / 61,302
München +15 Min.: 58,30 EUR +0,10 +0,17% 59,500 / 61,300
London Stock Exchang... Handelsplatz geschlossen: 45,00 EUR +2,20 +5,14% n.a. / n.a.
Wiener Börse Handelsplatz geschlossen: 60,10 EUR 0,00 0,00% n.a. / n.a.
zur Übersicht Handelsplätze
Kennzahlen

Fundamentale und technische Kennzahlen zu OBERBANK AG

Markt Mehr Informationen: Marktkapitalisierung:
Die Marktkapitalisierung gibt den aktuellen Börsenwert eines Unternehmens an und berechnet sich aus der Gesamtzahl der Aktien multipliziert mit dem aktuellen Kurs.

Streubesitz:
Der Streubesitz ist die Menge an Aktien, die nicht in fester Hand sind und am Markt gehandelt werden.
Marktkapitalisierung1.911,64 Mio EURAnzahl Aktien32.237.000 Stk.Streubesitz26,48%
Fundamental Mehr Informationen: Ergebnis je Aktie:
Diese Kennzahl steht für den Gewinn pro Aktie nach Steuern.

Dividende je Aktie:
Anteil des Bilanzgewinns je Aktie, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird.

Dividendenrendite:
Die Dividendenrendite setzt die vom Unternehmen gezahlte Dividende mit dem Kurs der Aktien ins Verhältnis.

KGV:
Beim "Kurs-Gewinn-Verhältnis" wird der Kurs je Aktie in Bezug zum Gewinn je Aktie gesetzt.

KCV:
Das "Kurs-Cash-Flow-Verhältnis" ist der Quotient aus Cash-Flow je Aktie und dem Aktienkurs.

PEG:
Die Kennzahl Price-Earning to Growth-Ratio (PEG) setzt das KGV eines Geschäftsjahres in Relation zum erwarteten Gewinnwachstum im kommenden Geschäftsjahr.
2017e 2016e 2015 2014
Ergebnis je Aktie (in EUR) - 0,00 5,47 4,75
Dividende je Aktie (in EUR) - - 0,55 0,55
Dividendenrendite (in %) - - 1,04 1,10
KGV - - 9,59 10,45
KCV - - 14,73 -5,64
PEG - - -0,09 0,68
weitere fundamentale Kennzahlen
Technisch Mehr Informationen: Volatilität:
Die Volatilität beschreibt die Schwankungen eines Kursverlaufs. Sie gibt an, in welcher Bandbreite um einen gewissen Trend sich der tatsächliche Kurs in der Vergangenheit bewegt hat. Je höher die Volatilität, umso risikoreicher gilt eine Aktie.

Momentum:
Das Momentum ist eine Kennzahl zur Beurteilung des Trends des Aktienkursverlaufs. Es wird berechnet aus dem aktuellen Kurs dividiert durch den Kurs vor n Tagen.

RSL- Levy:
Die Relative Stärke (RSL) besagt, daß sich Kurse, die sich in der Vergangenheit positiv entwickelt haben, auch in der Zukunft positiv entwickeln werden. Ein Wert größer 1 sagt, dass die aktuelle Performance besser ist als in der Vergangenheit.

Gleitende Durchschnitte:
Gleitende Durchschnitte werden als arithmetisches Mittel aus einer bestimmten Anzahl von Kursen der Vergangenheit berechnet.
Vola 30T (in %)6,06Momentum 250T1,15Gl. Durchschnitt 38T58,41
Vola 250T (in %)4,46RSL (Levy) 30T1,02Gl. Durchschnitt 100T57,52
Momentum 30T1,04RSL (Levy) 250T1,07Gl. Durchschnitt 200T56,44
weitere technische Kennzahlen
Unternehmensdaten

Stammdaten zu OBERBANK AG

WKN
854018
ISIN
AT0000625108
Symbol
OBK
Land
Österreich
Branche
Banken
Sektor
Finanzsektor
Typ
Inhaberaktie
Nennwert
ohne Nennwert
Unternehmen
OBERBANK AG

Firmenprofil zu OBERBANK AG

Die Oberbank AG ist eine Universalbank, die sowohl für Privatkunden als auch für Firmenkunden tätig ist. Sie stellt ihren Kunden eine komplette und abgerundete Palette an Finanzdienstleistungen zur Verfügung. Dabei werden neben den vielen Bankprodukten über Tochtergesellschaften, Beteiligungen und Kooperationen auch die entsprechenden banknahen Leistungen wie Leasing, Versicherungen, Bausparen und eBanking angeboten. Um Synergieeffekte optimal nutzen zu können, arbeitet die Oberbank mit ihren Schwesternbanken der Bank für Tirol und Vorarlberg AG (BTV) und der Bank für Kärnten und Steiermark AG (BKS) in der sogenannten 3 Banken Gruppe eng zusammen. Mit der Bausparkasse Wüstenrot, der Oesterreichischen Kontrollbank AG oder der CEESEG AG bestehen Kooperationen, um den Kunden ein ausgewogenes Allfinanz-Programm anbieten zu können.Laut Gasselsberger bleibt das wirtschaftliche Umfeld 2016 schwierig, die expansive Geldpolitik der EZB stößt an ihre Grenzen. Für die Oberbank erwartet er große Chancen aufgrund der Verunsicherung im Markt. 'Die Kunden erwarten von einer Bank mehr denn je Stabilität, Sicherheit und Berechenbarkeit - genau dafür steht die Oberbank!' In den ersten drei Monaten 2016 hat die Oberbank laut Gasselsberger trotz der schwachen Nachfrage im Gesamtmarkt ein deutliches Kreditwachstum verzeichnet, das Kreditrisiko ist weiterhin äußerst günstig und auch die Kundeneinlagen konnten gesteigert werden. Als enorme Herausforderung sieht Gasselsberger wegen der Konkurrenzsituation und der Nullzinspolitik der EZB die Stabilisierung der Zins- und die Dienstleistungserträge. Im ersten Quartal 2016 hat die Oberbank ihre Expansion mit der Gründung von vier Filialen fortgesetzt (Ulm, Jena und Erfurt in Deutschland, Wien), in Vorbereitung sind je zwei Filialen in Wien und in Ungarn. Ergebnisseitig wäre es laut Franz Gasselsberger ein besonderer Erfolg, unter den schwierigen Rahmenbedingungen 2016 das Ausnahmeergebnis des Vorjahres annähernd wieder zu erreichen.Update 26.08.2016: Zuversichtlich bleibt Gasselsberger hinsichtlich des Ausblicks. Die Oberbank wird sich auch im besonders herausfordernden Jahr 2016 erfolgreich behaupten. Es wird ein weiterer Zuwachs beim Kreditvolumen von 5 % bis 6 % und ein Einlagenanstieg von 1,5 % bis 2,0 % im Jahresvergleich 2015/2016 erwartet. Auch das Kreditrisiko wird sich im zweiten Halbjahr 2016 wieder gut entwickeln. Nach dem Ausnahmejahr 2015 wäre es unter den schwierigen Rahmenbedingungen 2016 ein besonderer Erfolg, das Vorjahresergebnis annähernd wieder zu erreichen.Update 7.11.2016: Das Management erwartet, das Rekordergebnis des Vorjahres wieder zu erreichen oder sogar leicht zu übertreffen.

weitere Infos zu OBERBANK AG
Nachrichten

Wie fit sind Sie für die Börse?

Mit der neuen OnVista Akademie - Mein-FinanzWissen.de erweitern Sie kostenlos ihr Wissen zum Thema Aktien!

Kostenlos LernKurs starten!

Der Aktien-Finder

Vergleichen Sie jetzt Kennzahlen zu OBERBANK AG mit anderen Aktien der Branche Banken!

Zum Aktien-Finder

News & Analysen zu OBERBANK AG

Unternehmensmitteilungen zu OBERBANK AG

OnVista Analyzer zu OBERBANK AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten