Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern
OnVista Analyzer

Diese Einzelansicht bietet Ihnen aktuelle Auswertungen zu den Empfehlungen, des von ihnen ausgewählten Unternehmens. Sie haben die Möglichkeit die Aktien Empfehlungen über einen Monat, über 3 Monate, über 6 Monate oder ein ganzes Jahr zu betrachten. Dazu werden Ihnen durchschnittliche Auswertungen der Empfehlungen aus den Analysen präsentiert. Die jeweiligen Analysen finden Sie unten auf der Seite. Zum wechseln der Zeiträume klicken Sie einfach auf die Reiter. Der Inhalt passt sich automatisch an.

SIEMENS

15 Min. verzögert
20.08.2014 14:28:58 (Xetra)
92,84 EURAbs.in %VortagEröff.Tag52-WochenVolumen
HochTiefHochTiefletztesgesamt
+0,05 +0,05% 92,7994,1594,1592,63101,3587,0144990.296
SIEMENSbei OnVista Bank
Chart

Analysen

Durchschnitt der letzten 3 Monate: 67 Analysen

SIEMENS AG auf übergewichten gestuft
kaufen
46
übergewichten
6
halten
15
untergewichten
0
verkaufen
0
Revisionen der Empfehlung der letzten 3 Monate
Heraufstufungen6
Bestätigungen43
Herabstufungen3

68 Analysen (Treffer: 1-20)

Datum Analyst Empf.
heute dpa-AFX kaufen
heute DEUTSCHE BANK kaufen
heute GOLDMAN SACHS kaufen
14.08. dpa-AFX kaufen
11.08. AKTIENCHECK.DE kaufen
01.08. AKTIENCHECK.DE kaufen
01.08. dpa-AFX halten
01.08. CREDIT SUISSE kaufen
01.08. MORGAN STANLEY halten
01.08. JP MORGAN übergewichten
01.08. SOCIÉTÉ GÉNÉRALE kaufen
01.08. UBS kaufen
31.07. dpa-AFX kaufen
31.07. INDEPENDENT RESE... kaufen
31.07. NORDDEUTSCHE LAN... kaufen
31.07. COMMERZBANK halten
31.07. SOCIÉTÉ GÉNÉRALE kaufen
31.07. AKTIENCHECK.DE kaufen
29.07. CITIGROUP kaufen
29.07. MORGAN STANLEY halten

Analyse

Datum der Analyse:
20.08.2014
Währung:
EUR
Alte Empfehlung:
-
Neue Empfehlung:
kaufen

ANALYSE: Goldman hebt Siemens auf 'Buy' und Ziel auf 118 Euro

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Siemens von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 115 auf 118 (Kurs 93,61) Euro angehoben. Obwohl sich für den Industriekonzern die Gewinnerwartungen am Markt im bisherigen Jahresverlauf besser entwickelt hätten als für den Sektor, hätten die Siemens-Papiere schlechter abgeschnitten, schrieb Analystin Daniela Costa in einer Studie vom Mittwoch. Die Expertin rechnet nun mit einer Trendumkehr bei der relativen Kursentwicklung. Zudem dürften die Gewinnerwartungen weiter steigen. Zwar wachse Siemens ähnlich bescheiden wie der Sektor, schrieb Costa. Allerdings signalisierten niedrigere Sonderbelastungen und die dauerhafte Reduzierung des Nicht-Industriegeschäfts eine Renditeverbesserung. So hätten die Randbereiche Kapital verbraucht und nur begrenzte Renditen erwirtschaftet. Die größte Sorge von Costa blieben mögliche große und letztendlich kaum wertsteigernde Übernahmen. Diese werde allerdings dadurch ausgeglichen, dass Siemens in den kommenden fünf Jahren deutlich mehr an die Aktionäre ausschütten dürfte als in den vergangenen fünf Jahren. Mit der Einschätzung "Buy" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Kauf der Aktie./mis/ajx/rum Analysierendes Institut Goldman Sachs.