Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

34f: Vermittlerzahl steigt wieder an

Fundresearch
34f: Vermittlerzahl steigt wieder an

Die Zahl der unabhängigen Finanzanlagevermittler mit einer Erlaubnis nach § 34f Gewerbeordnung (GewO) steigt wieder leicht an. Nach einem Rückgang von 4.745 Registrierungen im ersten Quartal 2015 sind im zweiten Quartal 131 neue Erlaubnisse hinzugekommen. Einer aktuellen Statistik des DIHK zufolge, haben per 30. Juni 2015 insgesamt 36.048 Vermittler eine Erlaubnis nach 34f GewO.

Von ihnen haben 35.582 eine Erlaubnis für die Vermittlung von Offenen Investmentvermögen - was einem Anstieg um exakt die 131 neu hinzugekommenen Finanzanlegevermittler entspricht. Geschlossene Investmentvermögen werden von 9.677 Beratern vermittelt - neun mehr als im Vorquartal. 6.186 Registrierungen zählt der DIHK für Vermögensanlagen. Das entspricht einem Anstieg von 39.

Am 30. Juni hatten 36.048 Finanzanlagevermittler eine Erlaubnis nach § 34f GewO

Auch die Zahl der Honorar-Finanzanlagevermittler wächst - allerdings nur leicht. Die aktuelle Statistik weist mit 100 Registrierungen nach § 34h GewO sechs mehr als im Vorquartal aus. Alle von ihnen dürfen offene Investmentvermögen vermitteln. Bei geschlossenen Investmentvermögen und Vermögensanlagen bleiben die Zahlen mit 36 bzw. 14 unverändert.

Genau 100 Finanzanlagevermittler haben per Ende Juni eine Erlaubnis nach § 34h GewO

(PD)

powered by

Weitere News

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten