Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Adidas-Aktie: Die neusten Schätzungen der Analysten

DER AKTIONÄR

Die Vorfreude steigt - die Fußball-WM steht in den Startlöchern. Die Adidas-Aktie kann davon allerdings nicht profitieren. Seit Jahrsbeginn verlor der Wert über 20 Prozent. Nun haben die Analysten ihre Einschätzung zum Sportartikelhersteller überarbeitet.

Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für auf "Neutral" mit einem Kursziel von 85 Euro belassen. Die Ziele für 2014 dürfte der Sportartikelhersteller erreichen, schrieb Analyst Erwan Rambourg in einer Studie vom Dienstag. Die längerfristigen Margenperspektiven seien aber unter Druck. Teuer sei die Aktie zwar nicht, langfristig gebe es aber Herausforderungen. Die Marktanteilsgewinne von Hauptkonkurrent Nike ließen darauf schließen, dass auch Adidas die Umsätze womöglich ordentlich steigern könne - doch gehe dies zulasten der Marge. Der Experte kürzte für den Herzogenauracher DAX-Konzern seine Schätzungen für 2014 und 2015 abermals.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Kurs zu Adidas Aktie

  • 57,26 EUR
  • -0,31%
02.09.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf Adidas (14.360)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Adidas

Adidas auf übergewichten gestuft
kaufen
58
halten
22
verkaufen
7
zum Analyzer