Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AFG Arbonia Forster: Rücktritt von Präsident Paul Witschi

VONTOBEL RESEARCH

Zürich (www.aktiencheck.de) - Christian Arnold, Analyst von Vontobel Research, bewertet die Aktie von AFG Arbonia Forster (AFG) (ISIN CH0110240600/ WKN A1CUXD) in der aktuellen Ausgabe von "Vontobel Morning Focus" unverändert mit "hold".

Abtretender Präsident mit großer Erfahrung und Verbindungen in der Bauzuliefererbranche: Paul Witschi habe 2011 Edgar Oehler als Präsident ersetzt und sei ein Mitglied des Verwaltungsrats von AFG seit 2006 gewesen. Er sei in der Geschäftsleitung von Geberit gewesen und sei Mitglied des VR von Walter Meier und Vaillant. Vizepräsident Christian Stambach werde Interimspräsident bis zur kommenden Generalversammlung am 19. April 2013 (?).

Den nächsten Kursimpuls dürften die GJ 12-Ergebnisse am 5. März liefern.

Die Analysten würden den Rücktritt von Paul Witschi bedauern, da sein Branchennetzwerk im Bereich Bauzulieferer von großem Wert gewesen wäre, um AFG gemäß der neuen Strategieausrichtung neuzupositionieren (z.B. Aufbau von neuen Geschäftsmöglichkeiten wie Ventilation).

Die Analysten von Vontobel Research halten an ihrem "hold"-Rating für die AFG Arbonia Forster-Aktie fest. Das Kursziel werde bei CHF 24 belassen. (Analyse vom 20.02.2013) (20.02.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Kurs zu AFG ARBONIA-FORSTER-HOLDI... Aktie

  • 20,65 CHF
  • +1,97%
20.10.2014, 12:56, SIX Swiss Exchange

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "AFG ARBONIA-FORSTER-HOLDING AG" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten