Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Airbus forciert Umbau: Aktie weiter im Steigflug

DER AKTIONÄR

forciert den Umbau seines Rüstungs- und Raumfahrtgeschäfts. Dabei sollen einige Sparten verkauft werden. Dies betrifft vor allem das kommerzielle und halbstaatliche Telekommunikationsgeschäft. Für die Sicherheits- und Verteidigungselektronikgeschäfte würden weitere Optionen geprüft. Dabei geht es um "die bestmögliche Entwicklung und Positionierung mit Blick auf künftiges Wachstum sowie Wertschöpfung."

Ebenfalls auf der Liste der zum Verkauf stehenden Tochtergesellschaften oder Beteiligungen stehen Fairchild Controls, Rostock System-Technik, AvDef, ESG und Atlas Elektronik. Gestärkt werden sollen damit die zum Kerngeschäft zählenden Bereiche Trägerraketen und Satelliten, Militärflugzeuge, Lenkflugkörper sowie zugehörige Systeme und Dienstleistungen. In diese Bereiche wird weiter investiert, um ihre führende Position auszubauen, während Geschäfte in den "Nicht-Kernbereichen" verkauft werden sollen.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Airbus Group (EADS) Aktie

  • 49,28 EUR
  • -0,59%
19.09.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf Airbus Group (... (3.680)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Airbus Group (EADS)" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Airbus Group (EADS)

Airbus Group (EADS) auf kaufen gestuft
kaufen
44
halten
3
verkaufen
0
zum Analyzer