Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aixtron: Hochspekulativ, aber richtig; Börsenwelt Presseschau II

DER AKTIONÄR

Die Experten der Actien-Börse raten sehr risikobereiten Anlegern aus "markttechnischen" Gründen zum Kauf der Aktie von Aixtron für zehn bis elf Euro, denn das ist ein "unternehmerisch richtiges Investment". Der Marktwert von Aixtron betrage immer noch weit mehr als eine Milliarde Euro und "ist schwer zu bewerten". Eine fundamentale Begründung für den Einstieg sei, dass "zwei schwierige Technik-Spezialisten" in der Produktion zusammen gehen würden. "Der erste Schritt lautet gegenseitige Zulieferung." Die Manz AG beliefere künftig die Aixtron AG mit Leuchtdioden (Anmerkung der Redaktion: Aixtron ist auf den Bau von Maschinen zur Produktion von Leuchtdioden (light-emitting diodes, LEDs) spezialisiert.). "Aixtron ist einer der Weltmarktführer auf diesem Gebiet, aber extrem abhängig von den Kunden, deren Planung keiner kennt." Diese Kunden seien mehrheitlich Asiaten. Das bedeute: "Auf der Produktionsebene liegen die Möglichkeiten der Kostenreduzierung bei gleichzeitiger Lieferfähigkeit. Manz füllt diese Lücke und stabilisiert die Ertragslage von Aixtron. Weitere Schritte sind geplant, was bedeutet: Der Jojo-Verlauf von Aixtron führte in den letzten Monaten zu einem mehrfachen, aber erfolgreichen Test der Tiefstbasis um acht bis neun Euro." (Anmerkung der Redaktion: Wir bemühen uns, Texte umzuformulieren, sodass sie leicht verständlich sind. Manchmal stoßen wir an Grenzen.)

Börsenwelt Presseschau

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Kurs zu Aixtron Aktie

  • 10,28 EUR
  • +1,93%
02.09.2014, 11:14, Xetra

Zugehörige Derivate auf Aixtron (3.581)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Aixtron

Aixtron auf halten gestuft
kaufen
7
halten
10
verkaufen
8
zum Analyzer