Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AKTIE IM FOKUS 2: Deutsche Post sehr schwach nach enttäuschenden Zahlen

(neu: Schlusskurse)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Enttäuschende Quartalszahlen haben der Gewinnserie der Deutsche-Post-Aktie am Donnerstag ein Ende gesetzt. Nach sieben Tagen in Folge mit Kursaufschlägen knickte das Papier nach Veröffentlichung des Geschäftsberichts zum Jahresauftakt ein und landete am Dax-Ende. Mit einem Abschlag von 5,19 Prozent bei 26,215 Euro gingen sie knapp über ihrem kurz zuvor erreichten Tagestief aus dem Handel. Der Dax , der am Morgen erstmals die Marke von 9800 Punkten knackte, gab um rund ein Prozent nach.

Der Paketboom und das Geschäft mit zeitgenauen Express-Sendungen trieben zwar den Jahresstart an, allerdings machte ein Gewinnrückgang bei der DHL-Frachtsparte dem Logistikkonzern zu schaffen. Insgesamt legte der Überschuss im ersten Quartal nur um knapp ein Prozent zu und damit weniger stark als von Analysten erwartet.

Laut Analyst Dirk Schlamp von der DZ Bank lagen auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern als auch der Umsatz etwas unter seinen und den Marktschätzungen. Trotzdem stufte er den Quartalsbericht als solide ein.

Johannes Braun von der Commerzbank sah als größte Enttäuschung das Ergebnis der Frachtsparte an. Hier habe der Markt beim operativen Ergebnis mit fast dem Doppelten gerechnet als dem von der Post gelieferten Ebit in Höhe von 48 Millionen Euro. Positiv dagegen sei das sehr gute operative Ergebnis von DHL Express. Dieses sei höher als gedacht ausgefallen. Die Sparte scheine zunehmend an Preismacht zu gewinnen./tav/stb/ck

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu DAX Index

  • 9.734,33 Pkt.
  • +1,27%
22.07.2014, 17:45, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf DAX (137.289)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten