Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AKTIE IM FOKUS: Gewinnmitnahmen bei Salesforce nach Übernahme-Spekulationen

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktie des SAP-Konkurrenten Salesforce hat nach der rasanten Aufwärtsbewegung vom Vortag am Donnerstag unter vergleichsweise moderaten Gewinnmitnahmen gelitten. Zuletzt verlor das Papier der Unternehmenssoftware-Firma 1,74 Prozent auf 73,35 US-Dollar, nachdem es am Mittwoch wegen Übernahmespekulationen um über elf Prozent gestiegen war.

Der Finanzdienst Bloomberg hatte berichtet, dass Salesforce von einem potenziellen Käufer angesprochen worden sei und nun Berater aus der Finanzbranche angeheuert habe, um weitere Angebote einzuholen.

Salesforce ist ein Pionier bei Unternehmens-Software als Cloud-Lösung. Dabei werden die Programme und Daten direkt aus dem Netz bereitgestellt. Als mögliche Käufer gelten in der IT-Industrie der schärfste SAP-Rivale Oracle , sowie die Computer-Riesen IBM , Microsoft und Google . Salesforce war zuletzt an der Börse rund 49 Milliarden Dollar wert./so/DP/edh/stk

Kurs zu SAP Aktie

  • 65,26 EUR
  • -0,32%
31.07.2015, 17:35, Xetra

OnVista Analyzer zu SAP

SAP auf übergewichten gestuft
kaufen
72
halten
40
verkaufen
6
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf SAP (11.820)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "SAP" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten