Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AKTIE IM FOKUS: Medienbericht und UBS-Studie beflügeln Telefonica Deutschland

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Hoffnungen auf eine baldige Genehmigung der Übernahme von E-Plus sowie ein positiver Kommentar der UBS haben die Aktien von Telefonica Deutschland (O2) am Dienstag beflügelt. Sie gewann im späteren Vormittagshandel als einer der Spitzenwerte im TecDax sowie als umsatzstärkstes Papier 4,08 Prozent auf 6,048 Euro. Der Technologie-Index stieg zugleich um 1,30 Prozent.

Seit geraumer Zeit kursieren immer wieder Spekulationen über die Fortschritte für die Genehmigung durch die EU. An diesem Tag hieß es in einem Medienbericht nun, dass die EU-Kommission dem Kauf von E-Plus durch die Telefonica-Tochter zustimmen werde, sofern das neue Unternehmen mindestens ein Fünftel seiner Netzkapazität an kleinere Wettbewerber abgeben werde. "Solcherlei Dinge hat man mittlerweile schon zig Mal gehört und bislang ist immer noch nichts offiziell", sagte ein Händler. Eine positive Aktienreaktion auf den Bericht hatte er dennoch erwartet.

Ein weiterer Kurstreiber an diesem Tag sei zudem ein Kommentar der UBS, sagten Börsianer. Die Schweizer Großbank hob das Papier auf ihre "Most Preferred List" europäischer Telekomwerte. Analyst Polo Tang geht unverändert davon aus, dass die Fusion von O2 und E-Plus ohne strenge Auflagen genehmigt wird. "Das ist dann positiv für O2." Er bevorzuge diese Aktie unter anderem wegen des Potenzial für Kosteneinsparungen durch den Zusammenschluss mit E-Plus sowie wegen des Auftriebs durch die neue Mobilfunkgeneration 4G. Die "Most Preferred List" stellt genauso wie die "Least Preferred List" eine kurzfristige Einschätzung der UBS-Experten im Vergleich zu anderen Aktien desselben Sektors dar./ck/zb

Weitere News

weitere News
CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten