Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AKTIE IM FOKUS: Morgan Stanley sehr schwach - Analyst: Kerngeschäft belastet

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Morgan Stanley haben am Donnerstag nach Zahlen deutlich nachgegeben. Zuletzt zählten die Papiere der Bank mit minus 3,91 Prozent auf 20,63 US-Dollar zu den schwächsten Werten im S&P 500 , der zeitgleich 0,33 Prozent tiefer stand.

Das Wall-Street-Haus hatte im ersten Quartal netto 958 Millionen US-Dollar verdient, nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Verlust von 119 Millionen Dollar entstanden war. Dafür hatte vor allem das Geschäft mit der Verwaltung von Vermögen wohlhabender Kunden gesorgt. Überzeugen konnte das die Anleger allerdings nicht. Insbesondere das glanzlose Kerngeschäft dürfte die Papiere belasten, sagte Shannon Stemm, Analystin bei Edward Jones. So habe etwa der Rohstoffhandel geschwächelt.

Analyst Kenneth Leon von S&P Capital IG reduzierte die Ergebnisschätzungen für das laufende Jahr und senkte das Kursziel für die Morgan-Stanley-Titel auf 26 Dollar. Allerdings beließ er es beim 'Buy'-Votum. Die Schwäche beim Rohstoffhandel und bei den Gebühren für Akquisitionsberatung hätten unter anderem die Stärke der Vermögensverwaltung kompensiert./mis/he


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Morgan Stanley Aktie

  • 24,46 EUR
  • -0,71%
29.07.2014, 10:21, Frankfurt

Weitere Werte aus dem Artikel

S&P 500 1.978,91 Pkt.+0,02%
NASDAQ 3.967,24 Pkt.+0,05%

Zugehörige Derivate auf Morgan Stanley (229)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Morgan Stanley" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Morgan Stanley

Morgan Stanley auf übergewichten gestuft
kaufen
0
halten
1
verkaufen
0
zum Analyzer