Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien Europa Schluss: Gewinne - G7-Aussagen stützen

dpa-AFX

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach einem uneinheitlichen Wochenauftakt haben die europäischen Börsen am Dienstag mit Gewinnen geschlossen. Dass sich die Finanzminister und Notenbankchefs der sieben wichtigsten Industriestaaten (G7) zu freien Wechselkursen bekannt hatten, stützte nicht nur den Euro , sondern auch die Aktienmärkte. Der EuroStoxx 50 schüttelte seine Anfangsverluste ab und verabschiedete sich mit einem Plus von 1,00 Prozent bei 2.648,83 Punkten aus dem Handel. Damit schloss der Leitindex auf seinem Tageshoch. Für den Cac 40 in Paris ging es um 0,99 Prozent auf 3.686,58 Punkte hoch und der Londoner FTSE 100 gewann 0,98 Prozent auf 6.338,38 Punkte.

Beim G7-Treffen hieß es, die Geld- und Fiskalpolitik werde sich weiter an der Binnenwirtschaft orientieren und nicht auf die Wechselkurse abzielen. Die Sorgen wegen der politischen Unsicherheiten in der Eurozone machten sich aber bei den jüngsten Geldmarktauktionen bemerkbar: Spanien gelang es zwar trotz erheblicher politischer Probleme, kurzlaufende Schuldtitel aufzustocken. Allerdings musste das Land für einjährige Papiere höhere Renditen als vor einem Monat bieten. Auch das vor Neuwahlen stehende Euro-Mitglied Italien musste den Anlegern im Vergleich zum Januar höhere Zinsen zahlen, um an neues Geld zu kommen. Von der Berichtssaison kamen gemischte Signale./gl/he

Kurs zu EURO STOXX 50 Index

  • 3.682,50 Pkt.
  • +0,27%
27.03.2015, 23:06, Deutsche Bank Indikation

Weitere Werte aus dem Artikel

MIB 22.984,23 Pkt.+0,36%

Zugehörige Derivate auf EURO STOXX 50 (57.056)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "EURO STOXX 50" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten