Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien Europa: Verluste - Anleger gehen nach Vortagserholung auf Nummer sicher

dpa-AFX

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Marktteilnehmer sind nach der starken Vortagserholung am Dienstag erst einmal auf Nummer sicher gegangen. Von den verhaltenen Vorgaben der Übersee-Börsen kamen keine positiven Impulse. Zudem warteten die Investoren auf die am späteren Vormittag anstehenden ZEW-Konjunkturerwartungen aus Deutschland.

Der EuroStoxx 50 verlor 0,32 Prozent auf 3037,85 Punkte. Zum Wochenauftakt hatte der Leitindex der Eurozone dank der Hoffnung auf eine Entspannung des Konflikts in der Ostukraine deutlich zugelegt. Der Pariser Cac-40-Index fiel zuletzt um 0,58 Prozent auf 4173,36 Punkte, während der FTSE 100 um 0,08 Prozent 6627,80 Punkte nachgab. Aus Branchensicht hatten die Bankentitel die Nase vorn: Im Stoxx Europe 600 stieg der Sektorindex um 0,78 Prozent. Schlusslicht in der Übersicht war dagegen der Index für die Chemieaktien mit minus 0,55 Prozent.

Kursbewegende Nachrichten zu Einzelwerten gab es nur wenige. Die Unicredit-Aktien gehörten mit plus 0,99 Prozent zu den Favoriten im EuroStoxx 50, nachdem die HypoVereinsbank-Mutter ihren Ausstieg beim italienischen Fußball-Verein AS Rom bekannt gegeben hatte. Sie verkaufte ihren 31-Prozent-Anteil an die US-Investorengruppe unter der Führung von AS-Präsident James Pallotta, der nun der Verein komplett gehört.

Beim britischen Finanzunternehmen Prudential sorgten die Halbjahreszahlen für anziehende Kursgewinne von zuletzt 2,69 Prozent. Dagegen büßten die Papiere des Energiekonzerns Electricite de France (EdF) 1,18 Prozent ein. Hier belastete die Nachricht, dass der französische Energieversorger vier britische Kernreaktoren in zwei Kraftwerken vorsichtshalber vom Netz genommen hatte. Bei Wartungsarbeiten in einem der beiden Reaktoren im nordenglischen Kraftwerk Heysham 1 wurde ein Defekt im Boilersystem gefunden, hieß es am Montagabend./gl/rum

Kurs zu ELECTRICITE DE FRANCE (E.... Aktie

  • 24,38 EUR
  • -0,46%
22.08.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf ELECTRICITE DE... (1.155)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ELECTRICITE DE FRANCE (E.D.F.)" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu ELECTRICITE DE FRANCE (E.D.F.)

ELECTRICITE DE FRANCE (E.D.F.) auf halten gestuft
kaufen
0
halten
3
verkaufen
0
zum Analyzer