Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger halten sich vor EZB-Zinsentscheid zurück

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Montag mit einer trägen Eröffnung an den Ausklang der Vorwoche angeknüpft. Die Anleger hielten sich Händlern zufolge vor der am Donnerstag anstehenden Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) über die weitere Geldpolitik zurück.

Im frühen Handel sank der Dax um 0,19 Prozent auf 11 271,98 Punkte. Am Freitag hatte der deutsche Leitindex 0,24 Prozent verloren, war auf Wochensicht aber dennoch um 1,6 Prozent gestiegen. "Kommen von den Notenbanken und dem US-Arbeitsmarkt in der zweiten Wochenhälfte keine Störfeuer, dürfte sich der Aufwärtstrend des Marktes fortsetzen", prognostizierte Chartexperte Franz-Georg Wenner vom Börsenstatistik-Magazin Index-Radar. "Kleine Rückschläge sind dabei unschädlich.

Der MDax fiel am Montagmorgen um 0,29 Prozent auf 21 359,09 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax stieg hingegen zuletzt um 0,12 Prozent auf 1846,05 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 büßte 0,36 Prozent auf 3476,50 Punkte ein./edh/das

Kurs zu DAX Index

  • 8.983,70 EUR
  • +1,46%
12.02.2016, 23:44, BNP Paribas Indikation

Weitere Werte aus dem Artikel

TecDAX 1.512,23 Pkt.+1,83%
MDAX 17.924,03 Pkt.+1,87%
EURO STOXX 50 2.756,16 Pkt.+2,82%
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf DAX (190.520)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten