Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax mit Stabilisierungsversuch nach hohen Verlusten

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Donnerstag nach den zuletzt deutlichen Verlusten einen Stabilisierungsversuch gestartet. Der deutsche Leitindex stieg in den ersten Minuten um 0,36 Prozent auf 8.187,65 Punkte. In den vergangene beiden Tagen war er noch aus Sorge vor einem Militäreinsatz gegen Syrien um mehr als 3 Prozent abgesackt. Für den MDax ging es zuletzt um 0,34 Prozent auf 14.374,08 Punkte nach oben, und der TecDax legte um 0,64 Prozent auf 1.016,59 Punkte zu. Die europäischen Börsen zeigten sich ebenfalls wieder in besserer Laune: Der Leitindex EuroStoxx 50 stand 0,47 Prozent höher bei 2.755,46 Punkten.

Die leichte Beruhigung der Situation in Syrien sorge für einen Rückgang der Ölpreise und etwas Entspannung an den Märkten, sagte Stratege Chris Weston vom Broker IG. Laut jüngsten Meldungen will Großbritannien vor einem Militärschlag gegen Syrien zunächst die Untersuchungen des UN-Sicherheitsrats zu einem möglichen Giftgaseinsatz abwarten. Ein Militärschlag gegen das Bürgerkriegsland steht deshalb wohl nicht unmittelbar bevor./la/ag

Kurs zu EURO STOXX 50 Index

  • 3.012,75 Pkt.
  • -0,31%
30.10.2014, 16:06, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 9.035,94 Pkt.-0,51%
MDAX 15.747,68 Pkt.-0,10%
TecDAX 1.216,22 Pkt.-0,02%

Zugehörige Derivate auf EURO STOXX 50 (48.568)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "EURO STOXX 50" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "EURO STOXX 50" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten