Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien Frankfurt Eröffnung: Erholung trotz weiter angespannter Lage in Ukraine

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag nach den deutlichen Vortagesverlusten einen Erholungskurs einschlagen. Der Dax gewann in den ersten Handelsminuten 0,96 Prozent auf 9449,03 Punkte. Zum Wochenauftakt noch hatte die Krim-Krise einen Kursrutsch ausgelöst und den Leitindex um knapp dreieinhalb Prozent ins Minus gedrückt. Der MDax legte am Dienstagmorgen um 0,82 Prozent auf 16 583,99 Punkte zu und der TecDax stieg um 1,09 Prozent auf 1254,68 Punkte. Der EuroStoxx 50, Leitindex der Eurozone, rückte um 1,21 Prozent auf 3090,93 Punkte vor.

Während die Lage auf der ukrainischen Halbinsel Krim weiter angespannt bleibe, nähmen Marktteilnehmer verstärkt eine abwartende Haltung ein, kommentierte Marktstratege Stan Shamu vom Broker IG. Einige sehen infolge der Talfahrt am Montag auch wieder Kaufgelegenheiten. Derweil haben Europa und Amerika in der Krim-Krise den Druck auf Kremlchef Wladimir Putin erhöht. Sie drohen Russland nun mit Sanktionen, sollte Moskau seine Truppen nicht zügig von der ukrainischen Halbinsel zurückziehen. Russland blieb bislang stur und begründete seinen Militäreinsatz mit einem Hilferuf des abgesetzten Präsidenten Viktor Janukowitsch./ck/rum

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu EURO STOXX 50 Index

  • 3.171,55 Pkt.
  • -0,10%
28.07.2014, 17:50, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf EURO STOXX 50 (54.786)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "EURO STOXX 50" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten