Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien Frankfurt Schluss: Dax baut nach neuem Auf und Ab Vortagesgewinne aus

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Investoren am deutschen Aktienmarkt müssen weiterhin starke Nerven haben: Der Dax schloss am Mittwoch dank erfreulicher Unternehmensberichte zwar im Plus und setzte damit seine kräftige Aufwärtsbewegung vom Vortag fort. Der Sprung über die Marke von 9000 Punkten gelang aber nicht. Vielmehr drehte er nach einem deutlichen Anstieg am Morgen zeitweise sogar in die Verlustzone. Mit einem Aufschlag von 0,60 Prozent bei 8940,14Punkten ging der deutsche Leitindex aus dem Handel.

Deutlicher legten die Nebenwerte-Indizes zu: Der MDax rückte um 1,04 Prozent auf 15 583,37 Punkte vor. Der TecDax gewann 1,61 Prozent auf 1208,23 Punkte.

"Nach einigen sehr stürmischen Tagen war heute mal wieder etwas mehr Ruhe angesagt", kommentierte Analyst Jens Klatt von DailyFX. Denn nachdem die Handelsspanne im Dax in den vergangenen Tagen zeitweise über 300 Punkte betragen hatte, lag sie an diesem Tag "nur" bei rund 100 Punkten. Und statt jetzt schon wieder auf die Regionen über der 9000-Punkte-Marke im Dax zu schielen, gilt es laut Klatt nun erst einmal, die Marke von 8900 Punkten wieder signifikant zu überwinden./ck/he

Kurs zu DAX Index

  • 9.732,55 Pkt.
  • +2,62%
21.11.2014, 17:45, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

TecDAX 1.329,02 Pkt.+0,79%
MDAX 16.840,94 Pkt.+1,82%

Zugehörige Derivate auf DAX (138.898)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten