Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien New York: Dow moderat im Minus - Auf Monatssicht aber 3 Prozent Plus

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street ist es am Freitag nach einem kaum veränderten Start moderat abwärts gegangen. Neue, überraschend starke Konjunkturdaten nährten wieder Befürchtungen über eine womöglich doch früher als geplante Zinsanhebung in den Vereinigten Staaten, hieß es am Markt. Der Dow Jones Industrial sank im frühen Handel um 0,23 Prozent auf 17 041,00 Punkte und legte damit auf Wochensicht um moderate 0,2 Prozent zu. Blickt man allerdings auf den gesamten Monat zurück, machte er in diesem Zeitraum seine Ende Juli bis Anfang August erlittenen kräftigen Verluste wieder nahezu wett und stieg um knapp 3 Prozent.

Der S&P-500-Index verlor aktuell 0,04 Prozent auf 1995,88 Punkte. Der Technologie-Auswahlindex Nasdaq 100 trat zugleich mit plus 0,03 Prozent auf 4067,59 Punkten auf der Stelle.

In der Region Chicago stieg im zu Ende gehenden Monat August die Stimmung der Einkaufsmanager stärker als erwartet. Überraschend positiv fielen auch die endgültigen Daten zum Michigan-Konsumklima aus. Das von der Universität Michigan ermittelte Verbrauchervertrauen hat sich im selben Zeitraum ebenfalls weiter aufgehellt. Ein Börsianer sagte: "Da außerdem ein langes Wochenende bevorsteht und sich auch die Krise in der Ukraine zugespitzt hat, will kaum jemand derzeit neue Aktien-Engagements eingehen." Am kommenden Montag wird in den USA der "Tag der Arbeit" gefeiert. Die Börsen bleiben geschlossen./ck/stb

Kurs zu Dow Jones Index

  • 17.390,52 Pkt.
  • +1,13%
31.10.2014, 21:32, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (9.015)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten