Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien New York: Gute Arbeitsmarktzahlen sorgen für Gewinne - S&P auf neuem Hoch

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Ein gut aufgenommener Arbeitsmarktbericht hat den US-Börsen am Freitag mehrheitlich zu Gewinnen verholfen. Der S&P 500 kletterte nach dem Start bei 1883,57 Punkten erneut auf ein Rekordhoch. Zuletzt gewann er 0,23 Prozent auf 1881,29 Punkte. Der Dow Jones Industrial stieg um 0,36 Prozent auf 16 481,30 Punkte - auf Wochensicht liegt er damit rund ein Prozent im Plus. Der Nasdaq 100 gab dagegen vor dem Wochenende um 0,30 Prozent nach auf 3709,95 Punkte.

Die Beschäftigungsentwicklung in den USA überraschte im Februar nach zwei eher schwachen Monaten in Folge erstmals wieder positiv. Außerhalb der Landwirtschaft wurden 175 000 neue Stellen geschaffen - von Bankvolkswirten erwartet waren im Schnitt 149 000 neue Stellen. Zudem waren im Vormonat mehr neue Arbeitsplätze entstanden als zunächst ermittelt. 'Das sind offenkundig sehr positive Nachrichten und sie deuten an, dass die Wirtschaft sich weiter auf dem aufsteigenden Ast befindet,' sagte ein Markstratege aus Richmond im US-Bundesstaat Virginia. 'Dieser Arbeitsmarktbericht stützt die Ansicht derer, die von einer nur temporären Wachstumsschwäche ausgehen.'

Die Erwerbslosigkeit stieg derweil unerwartet. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich um 0,1 Punkte auf 6,7 Prozent. Der Arbeitsmarkt ist von großer Bedeutung für das weitere Vorgehen der Notenbank Federal Reserve. Die Fed will ihre Anleihekäufe weiter drosseln ('Tapering'), falls Arbeitsmarkt und Konjunktur mitspielen.

Ein noch deutlicherer Auftrieb für die US-Märkte wurde durch neue Unsicherheit in der Ukraine verhindert. Das vom Regionalparlament auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim geplante schnelle Sonderreferendum am 16. März zum Anschluss an die Russische Föderation will die ukrainische Regierung nicht anerkennen. EU und USA halten die Abstimmung für illegal. Tags zuvor hatte der Westen erste Sanktionen gegen Russland in die Wege geleitet./men/stb

Kurs zu Dow Jones Index

  • 17.098,45 Pkt.
  • +0,11%
29.08.2014, 22:30, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (11.084)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten