Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien New York Schluss: Billiggeld beflügelt Wall Street

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street scheint die vor wenigen Tagen noch fast undenkbare Jahresendrally eingeläutet. Der Grund ist das weiterhin reichlich vorhandene Billiggeld der US-Notenbank. Für den Dow Jones Industrial ging es am Donnerstag den zweiten Tag in Folge deutlich nach oben: Dieses Mal um 2,43 Prozent auf 17 778,15 Punkte. Bis zum Rekordhoch vom 5. Dezember fehlen nur noch etwas mehr als 200 Punkte. Zwischenzeitlich war der US-Leitindex wegen Sorgen um eine schneller als gedachte Leitzinserhöhung in den USA und den jüngsten Finanzmarktturbulenzen in Russland um mehr als 900 Punkte abgesackt.

Der breit gefasste S&P 500 stieg am Donnerstag um 2,40 Prozent auf 2061,23 Punkte, und der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 gewann 2,47 Prozent auf 4267,77 Punkte./mis/jha/

Weitere News

CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten