Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien New York Schluss: Dow kaum verändert - Nasdaq im Minus

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Dow Jones Industrial hat sich am Donnerstag nach zeitweise moderaten Verlusten erholt und kaum verändert geschlossen. Die anderen wichtigen US-Indizes verringerten ihre Verluste. Die Krim-Krise sei wieder etwas in den Hintergrund gerückt, sagten Börsianer. Gemischt ausgefallene Konjunkturdaten hätten zudem keine klaren Impulse geliefert. Der wichtigste US-Index beendete den Handel mit minus 0,03 Prozent bei 16 264,23 Punkten. Der S&P-500-Index fiel um 0,19 Prozent auf 1849,04 Punkte. Der Nasdaq-100-Index rutschte um 0,55 Prozent auf 3563,13 Punkte ab.

Positiv waren vor allem die wöchentlichen Arbeitsmarktdaten ausgefallen. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe waren in der vergangenen Woche auf den tiefsten Stand seit November 2013 gesunken. Der Blick auf die US-Wirtschaft zeigt zudem, dass diese im vierten Quartal mit 2,6 Prozent etwas stärker zugelegt hatte als zuvor prognostiziert. Allerdings blieb der Anstieg etwas hinter den Expertenerwartungen zurück. Die noch nicht vollständig abgeschlossenen Hausverkäufe hingegen waren im Februar überraschend zurückgegangen und auch der Vormonatswert wurde kräftig nach unten korrigiert./ck/he

Kurs zu Dow Jones Index

  • 17.810,06 Pkt.
  • +0,51%
21.11.2014, 22:33, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (12.000)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "Dow Jones" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "Dow Jones" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten