Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien New York Schluss: Freundlich - Hoffen auf geringere politische Spannungen

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die New Yorker Börsen sind am Montag mit leichten Kursgewinnen in die neue Woche gestartet. Der Leitindex Dow Jones Industrial knüpfte an seine am Freitag eingeleitete Erholungsbewegung an und ging 0,10 Prozent höher bei 16 569,98 Punkten aus dem Handel. Das weltweit bekannteste Aktienbarometer weist allerdings für dieses Jahr weiterhin eine leicht negative Bilanz aus und ist von dem Mitte Juli erreichten Rekord bei 17 151 Punkten mehr als 580 Punkte entfernt. Für den marktbreiten S&P-500-Index ging es zum Wochenstart um 0,28 Prozent auf 1936,92 Punkte nach oben. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 gewann 0,58 Prozent auf 3910,46 Punkte.

Börsianer begründen die verbesserte Stimmung an den US-Börsen mit weiteren Hoffnungen auf ein Nachlassen der politischen Spannungen weltweit. Zum einen habe sich die USA im Irak sehr entschlossen gezeigt und mit den Luftangriffen könnte die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zurückgedrängt werden. Zum anderen hofften Anleger auf ein Nachlassen der Spannungen zwischen Russland und der Ukraine, hieß es am Markt. Nach den wochenlangen Sorgen über die US-Geldpolitik und politische Konflikte dürfte sich der Fokus nun wieder mehr auf die Profitabilität der Unternehmen richten, schrieb Marktanalyst Jasper Lawler vom Broker CMC Markets UK./fat/he

Kurs zu S&P 500 Index

  • 2.003,37 Pkt.
  • +0,33%
29.08.2014, 22:30, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf S&P 500 (11.408)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "S&P 500" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "S&P 500" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten