Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien New York Schluss: Verluste - Syrien-Unsicherheit belastet

NEW YORK (dpa-AFX) - Konjunkturdaten und die anhaltende Unsicherheit wegen Syrien haben die US-Börsen am Freitag ins Minus gedrückt. Zudem hielten sich die Anleger vor dem verlängerten Wochenende zurück. Am Montag bleiben die US-Börsen wegen eines Feiertags geschlossen. Der Dow Jones Industrial ${Index:376391} reagierte im späten Handel mit Kursausschlägen auf Aussagen der US-Regierung zu Syrien. Zum Börsenschluss stand der Leitindex mit minus 0,21 Prozent auf 14.810,31 Punkte aber wieder in etwa auf dem Niveau vor den Äußerungen von Präsident Barack Obama und Außenminister John Kerry. Diese enthielten Beobachtern zufolge wenig Neues. Auf Wochensicht gab der Leitindex um 1,33 Prozent nach. Deutlich schwächer fiel die Bilanz für den August mit minus 4,45 Prozent aus. Für den marktbreiten S&P-500-Index ${Index:16204403} ging es am Freitag um 0,32 Prozent auf 1.632,97 Punkte bergab und der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 ${Index:376508} verlor 0,63 Prozent auf 3.073,81 Punkte./gl/she

Kurs zu NASDAQ Index

  • 3.557,03 Pkt.
  • -0,88%
23.04.2014, 23:15, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones16.501,65 Pkt.-0,07%
S&P 5001.875,39 Pkt.-0,22%

Zugehörige Derivate auf NASDAQ (17.518)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "NASDAQ" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten