Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien Osteuropa Schluss: Deutliche Gewinne

dpa-AFX

BUDAPEST/MOSKAU/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Aktienindizes haben am Freitag kräftig zugelegt.

In Warschau legte der WIG-20 um 3,15 Prozent auf 2.245,64 Punkte zu, nachdem er am Donnerstag um mehr als drei Prozent eingeknickt war. Der breiter gefasste WIG erholte sich um 2,47 Prozent auf 44.747,79 Zähler. Die Kursgewinnen gingen in Warschau quer durch alle Branchen. Deutlich nach oben ging es etwa im Finanzbereich. Mehr als vier Prozent an Kurswert gewannen jeweils Bank Handlowy und Bank Pekao. Einen massiven Schub nach oben gab es zudem bei einigen Öltitel. Polish Oil & Gas (PGNiG) sprangen um 5,45 Prozent hoch. Grupa Lotos zogen um 6,21 Prozent hoch.

In Budapest gewann der Leitindex Bux 2,10 Prozent auf 19.023,96 Punkte. Die Handelsumsätze lagen bei 9,4 (Vortag: 6,6) Milliarden Forint. Im zweiten Quartal zog der ungarische Leitindex deutlich um 6,5 Prozent an, während er im Juni ein Monatsminus von 1,2 Prozent hinnehmen musste. Unter den Einzelwerten rückten die Aktie der Ölgesellschaft Mol am Berichtstag um 3,67 Prozent auf 16.950 Forint vor. Die Telekomaktie MTelekom kletterte um 3,66 Prozent auf 340 Forint. Im Finanzbereich schlossen FHB hingegen unverändert bei 360 Forint, während OTP Bank ein Kursplus von 1,60 Prozent auf 4.755 Forint verbuchten.

In Prag legte der Leitindex Px den dritten Tag in Folge zu und stieg am Freitag um 0,72 Prozent auf 878,27 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 1,01 (zuvor: 0,53) Milliarden tschechischen Kronen. Die Bankentitel zeigten sich uneinheitlich: Erste Group-Aktien verbilligten sich um 2,32 Prozent auf 530,0 Kronen. Komercni Banka rückten dagegen um 2,20 Prozent auf 3.710 Kronen vor. Die Papiere von Orco Property gingen mit plus 1,99 Prozent auf 59,05 Kronen in das Wochenende. Der Finanzchef des Immobilienunternehmens rechnet mit Verkäufen des Unternehmens im Wert von 155 bis 165 Millionen Euro.

In Moskau stieg der RTS-Interfax-Index um 1,00 Prozent auf 1.275,44 Punkte./ste/APA/ck/she

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu BANK HANDLOWY Aktie

  • 27,17 EUR
  • 0,00%
29.08.2014, 08:15, München

Zugehörige Derivate auf BANK HANDLOWY (12)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten