Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien Wien Schluss: Leichter nach negativem Wall-Street-Auftakt

dpa-AFX

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Dienstag etwas schwächer geschlossen. Der ATX fiel um 0,27 Prozent auf 2.414,37 Einheiten. Die schwache Eröffnung an der Wall Street und enttäuschende US-Konjunkturdaten (IBD/TIPP-Index) hätten die europäischen Börsen und damit auch den ATX am Nachmittag belastet, hieß es von Marktbeobachtern. Im Späthandel grenzte der heimische Leitindex seine Verluste dann wieder etwas ein.

Von Unternehmensseite gab es wenig zu berichten. RHI büßten bis Handelsschluss 0,64 Prozent auf 24,69 Euro ein. Der Feuerfestkonzern hat im ersten Halbjahr bei leicht rückläufigen Umsätzen aufgrund von Einmaleffekten deutlich mehr verdient als im Vorjahreszeitraum. Voestalpine knickten 0,49 Prozent auf 29,45 Euro ein. Beim Linzer Stahlkonzernstehen am Mittwoch Quartalszahlen an.

Bankwerte schlossen mit unterschiedlichen Vorzeichen. Erste Group rückten 0,50 Prozent auf 24,12 Euro vor. Raiffeisen fielen dagegen um 1,28 Prozent auf 22,71 Euro. Unter den weiteren Schwergewichten gaben OMV um 0,90 Prozent auf 34,21 Euro nach. Immofinanz verloren 0,41 Prozent auf 3,15 Euro./nuk/ste/APA/edh

Kurs zu RHI AG Aktie

  • 20,76 EUR
  • -0,07%
24.10.2014, 22:25, Tradegate

OnVista Analyzer zu RHI AG

Zugehörige Derivate auf RHI AG (113)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten