Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Allianz zeigt Verständnis für EZB-Zinssenkung

Börsen-Zeitung

Börsen-Zeitung, 9.11.2013

mic München - Die Allianz zeigt Verständnis für die Logik der jüngsten Zinssenkung durch die Europäische Zentralbank (EZB). "Wir haben immer noch in den südlichen europäischen Länder das Problem, dass die Finanzierung der Realwirtschaft durch den Bankensektor hapert", sagte Finanzvorstand Dieter Wemmer anlässlich der Präsentation der Allianz-Quartalszahlen: "Das muss besser in Schwung kommen, damit auch die Realwirtschaft in diesen Ländern wieder wächst und Arbeitsplätze schafft."

Die Zinssenkung, die EZB-Präsident Mario Draghi am Donnerstag verkündet hatte, sei zu dem Zeitpunkt sicher überraschend gewesen, so die Einschätzung von Wemmer: "Herr Draghi ist ja bekannt für überraschende Schritte, sonst erzielt die EZB ja auch keine Wirkung mehr." Die große Frage sei eben, welche Wirkung zu erzielen sei. Die Europäische Zentralbank versuche auf jeden ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Allianz Aktie

  • 121,50 EUR
  • -0,43%
22.10.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf Allianz (17.283)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Allianz

Allianz auf übergewichten gestuft
kaufen
53
halten
18
verkaufen
0
zum Analyzer