Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Alstom-Aktie haussiert nach Übernahmegerüchten

Börsen-Zeitung

ge - Übernahmegerüchte lassen die Aktie von Alstom haussieren. In der Spitze schnellten die Papiere des französischen Herstellers von Zügen und Energietechnik um 17 % hoch, nachdem die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Insider berichtet hatte, der US-Mischkonzern General Electric (GE) wolle Alstom für 13 Mrd. Dollar (9,4 Mrd. Euro) erwerben. Da beide Konzerne (auch) im Geschäft von Lokomotiven bzw. Zügen sowie Kraftwerksturbinen aktiv sind, muss sich der deutsche Konkurrent Siemens im Erfolgsfall auf einen verschärften Wettbewerb einstellen. Ob die französische Regierung einen US-Einstieg in ein heimisches Traditionsunternehmen goutiert, ist freilich fraglich. Dagegen habe der französische Mischkonzern Bouygues den Amerikanern seine Unterstützung zugesagt, berichtet Bloomberg weiter. Bouygues hält gut 29 % an Alstom.

Um den Text im Original zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Alstom Aktie

  • 27,43 EUR
  • -0,45%
16.09.2014, 09:14, NYSE Euronext Paris

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "QS0011010905" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten