Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ANALYSE: Berenberg hebt Jenoptik auf 'Buy' - Ziel 13,50 Euro

dpa-AFX

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Privatbank Berenberg hat die Aktien von Jenoptik nach Zahlen und aus Bewertungsgründen von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 13,50 (Kurs 10,97) Euro belassen. Nach dem rund 25-prozentigen Kursrückgang der Titel seit ihrem Juni-Hoch sehe sie nun einen guten Einstiegszeitpunkt, schrieb Analystin Virginia Nordback in einer Studie vom Freitag. Es gebe zwar einige Wolken am Horizont, die eventuell die Sparte Verteidigung und Zivile Systeme beeinträchtigen könnten. Die Risiken seien aber beherrschbar.

INTAKTE WACHSTUMSSTORY

Nordback verwies auf die gut vorhersagbare Geschäftsentwicklung des Technologiekonzerns im laufenden Jahr und ein intaktes Wachstum. Auf einer Analystenveranstaltung habe sich das Management vorsichtig optimistisch geäußert. Die Dynamik habe sich im zweiten Quartal gut beschleunigt und die aktuell unerledigten Auftragsbestände ließen auf etwa 80 Prozent der in diesem Jahr geplanten Erlöse schließen.

Zurückhaltende Töne hätten die Manager mit Blick auf das gesamtwirtschaftliche Umfeld und insbesondere angesichts der strikteren Ausfuhrbestimmungen für die deutsche Verteidigungsindustrie angeschlagen. Insofern habe Jenoptik die Erwartungen für das Gesamtjahr etwas gedämpft. Das zweite Quartal aber habe den Erwartungen entsprochen.

Mit der Empfehlung "Buy" sieht Berenberg auf Sicht von zwölf Monaten ein nachhaltiges Kurspotenzial von mehr als 15 Prozent für die Aktie./la/mis/rum

Analysierendes Institut Berenberg.

Weitere News

weitere News
CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten