Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ANALYSE/Comdirect: Privatanleger nehmen bei Aktien Gewinne mit

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Privatanleger haben im September das anhaltend hohe Kursniveau des Leitindex Dax für Gewinnmitnahmen genutzt. Dies ist das Ergebnis einer am Dienstag veröffentlichten Untersuchung der Direktbank Comdirect. Der Comdirect Brokerage Index sei gegenüber dem August von 92,3 auf 87,1 Punkte gesunken, hieß es in einer Mitteilung. Der Index bildet die Transaktionen von rund 800.000 Comdirect-Depotkunden ab, bei einem Wert von 100 Punkten wäre das Verhältnis von Käufen zu Verkäufen ausgeglichen.

'Vor allem bei Aktien machten Anleger Kasse', sagte Stefan Wolf, Produktmanager Trading bei Comdirect. Für diese Anlageklasse fiel der Index auf ein Fünf-Jahres-Tief von 79,7 Punkten. Die hohe Anzahl der Verkäufe zeige, dass die Anleger den hohen Kursen langfristig noch nicht trauten. 'Viele sind daher auf Nummer sicher gegangen und haben dabei ihre Konten gut gefüllt. Wer allerdings mit Turbulenzen nach der Bundestagswahl gerechnet hatte, hat sich getäuscht - es blieb ruhig auf dem Parkett.' Dies sei wohl auch ein Grund dafür gewesen, dass die Anleger in der letzten Septemberwoche wieder Vertrauen in die Kursentwicklung gefasst und die Käufe wieder zugelegt hätten.

Gewinne realisierten Anleger Wolf zufolge vor allem bei Papieren, die sich im September stark entwickelt hätten. Zu den meistverkauften Aktien gehörten die Titel des Düngemittel- und Salzproduzenten K+S und des Versorgers Eon . Auch Nokia-Aktien seien besonders häufig veräußert worden. Hierbei dürfte insbesondere die Ankündigung des US-Softwarekonzerns Microsoft eine Rolle gespielt haben, beim finnischen Telekommunikationskonzern einsteigen zu wollen.

Der Comdirect Brokerage Index erscheint monatlich und zeigt nach Angaben von Comdirect, ob die Privatanleger in Deutschland tendenziell stärker in Wertpapiere investieren oder ob die Investitionsneigung eher rückläufig ist. Die Daten zu seiner Berechnung sind laut Comdirect repräsentativ für das Verhalten der Privatanleger. Ein Indexstand über 100 Punkten zeigt an, dass die Kaufbereitschaft der Anleger im betrachteten Monat zunahm, und ein Stand unter 100 Punkten deutet auf eine rückläufige Investitionsbereitschaft hin./la/men/he

Kurs zu Nokia (ADR - USA-Aktienze... Aktie

  • 6,60 EUR
  • +1,21%
31.10.2014, 22:25, Tradegate

OnVista Analyzer zu Nokia (ADR - USA-Aktienzertifikat)

Nokia (ADR - USA-Aktienzertifikat) auf übergewichten gestuft
kaufen
2
halten
1
verkaufen
0
alle Analysen

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten