Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ANALYSE: Davy Research senkt HeidelbergCement auf 'Neutral'

DUBLIN (dpa-AFX) - Das irische Analysehaus Davy Research hat die Aktien von HeidelbergCement von 'Outperform' auf 'Neutral' abgestuft. Analyst Robert Gardiner zeigte sich in einer Branchenstudie am Mittwoch besorgt über die steigenden Kosten im Indonesiengeschäft des deutschen Baustoffeanbieters. Hinzu kämen bereits hohe Erwartungen für das Geschäft in den bereits entwickelten Märkten.

Aus seiner Sicht unterschätzt der Markt das Ausmaß der steigenden Energiepreise in Indonesien und den hieraus möglicherweise resultierenden Druck auf die Gewinnspannen, die Margen, des Dax-Konzerns. Er bevorzuge vor allem CRH wegen der Aussicht auf wieder steigende Ausschüttungen an die Aktionäre. Bei den Iren rechne er eher mit positiven Überraschungen.

Entsprechend der Einstufung 'Neutral' erwarten die Analysten von Davy Research, dass die Kursentwicklung der Aktie in den kommenden zwölf Monaten um bis zu 10 Prozentpunkte über oder unter der Entwicklung des Sektors im FTSE Eurofirst 300 liegen wird./fat/rum

Analysierendes Institut Davy

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu HeidelbergCement Aktie

  • 62,49 EUR
  • -0,71%
23.04.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf HeidelbergCeme... (12.293)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "HeidelbergCement" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu HeidelbergCement

HeidelbergCement auf übergewichten gestuft
kaufen
27
halten
12
verkaufen
1
zum Analyzer