Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ANALYSE: Deutsche Bank senkt AIG auf 'Hold' und Ziel auf 55 US-Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank hat AIG von 'Buy' auf 'Hold' abgestuft und das Kursziel von 58 auf 55 (Kurs 49,46) US-Dollar gesenkt. Der Versicherer habe im Kerngeschäft zwar deutliche Fortschritte gemacht, schrieb Analyst Joshua Shanker in einer am Mittwoch vorgelegten Studie. Hohe Kosten begrenzten aber die Profitabilität in der Schaden- und Unfallversicherung.

Letztendlich dürfte der Cashflow laut Einschätzung des Analysten zwar den Gewinn je Aktie im Kerngeschäft übertreffen. Um die Investoren zum Kauf der Aktien zu motivieren, brauche es allerdings vermutlich zusätzlich Fortschritte bei der kombinierten Schaden/Kosten-Quote.

Mit Blick auf Aktienrückkäufe zeigte sich Shanker optimistisch. Die Assekuranz dürfte die über den Gewinnen liegenden Cashflows genutzt haben, um die Zinsdeckungsfaktoren auf ein Niveau zu erhöhen, das den Fokus auf Kapitalausschüttungen an die Besitzer von Stammaktien erlaube. Der Analyst rechnet mit Rückkäufen in Höhe von mehr als zehn Milliarden Dollar während der kommenden beiden Jahre.

Mit der Einstufung 'Hold' empfiehlt die Deutsche Bank auf Basis der erwarteten Gesamtrendite für die kommenden zwölf Monate, die Aktie weder zu kaufen noch zu verkaufen./mis/rum

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Deutsche Bank Aktie

  • 26,46 EUR
  • +2,38%
23.07.2014, 21:56, Tradegate

Zugehörige Derivate auf Deutsche Bank (15.202)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Bank" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Deutsche Bank

Deutsche Bank auf übergewichten gestuft
kaufen
29
halten
25
verkaufen
6
zum Analyzer