Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Annington holt zum großen Schlag aus

Börsen-Zeitung

Sieben Monate nach dem Börsengang geht der Immobilienkonzern Deutsche Annington auf Einkaufstour. Für 2,4 Mrd. Euro übernimmt das Bochumer Unternehmen mit Terra Firma als größtem Aktionär 41500 Wohnungen von Vitus und Dewag.

Börsen-Zeitung, 1.3.2014

wb Frankfurt - Die Deutsche Annington wächst auf einen Schlag für 2,4 Mrd. Euro um rund 41 500 Wohnungen. Für 1,42 Mrd. Euro inklusive Schulden übernimmt der größte Vermieter der Republik 30 120 Einheiten von Teilen der Vitus-Gruppe. Weitere 970 Mill. Euro legt der Börsenneuling von 2013 für 11 410 Unterkünfte der Stuttgarter Dewag auf den Tisch. Diese gehört seit 2006 zum US-Wohnungsinvestor Archstone, der wiederum eine Lehman-Beteiligung war. Hinter Vitus steht ein Konsortium aus Round Hill Capital, Blackstone und der Deutschen Bank. Vitus hatte auch den Börsengang ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Kurs zu DEUTSCHE ANNINGTON IMMOBI... Aktie

  • 23,10 EUR
  • +2,09%
31.10.2014, 17:02, London Stock Exchange

OnVista Analyzer zu DEUTSCHE ANNINGTON IMMOBILIEN SE

DEUTSCHE ANNINGTON IMMOBILIEN SE auf übergewichten gestuft
kaufen
6
halten
1
verkaufen
0
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf DEUTSCHE ANNIN... (157)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "DEUTSCHE ANNINGTON IMMOBILIEN SE" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten