Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Apple-Aktie auf Rekordjagd: Dialog Semiconductor profitiert – die Hintergründe!

DER AKTIONÄR

Die Apple-Aktie eilt von einem Rekorshoch zum nächsten. Am Mittwochabend stieg der Kurs an der Wall-Street zwischenzeitlich über die 101-Dollar-Marke. Das bisherige Allzeithoch war im September 2012 erzielt worden.

Damals wurde die Aktie des kalifornischen iPhone-Riesen mit mehr als 700 Dollar gehandelt. Das war allerdings, bevor das Unternehmen seine Anteilsscheine aufteilte, um sie attraktiver für Kleinanleger zu machen. Unter Berücksichtigung des Aktiensplits lag der bisherige Rekord bei 100,72 Dollar. Seit Ende April hat die Apple-Aktie über 30 Prozent zugelegt.

Kurstreiber bei Apple ist unter anderem die Hoffnung auf das neue iPhone. Am 9. September dürfte das Warten ein Ende haben. Das Unternehmen dürfte dem Branchentrend folgen und die neuen Smartphones mit größerem Bildschirm ausstatten. Es wird mit einer sehr starken Nachfrage nach den Geräten gerechnet. Nach früheren Informationen des «Wall Street Journal» hat Apple für die erste Produktionsrunde 70 bis 80 Millionen iPhones der neuen Generation bestellt - deutlich mehr als bei bisherigen Marktstarts. 

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Kurs zu Dialog Semiconductor Aktie

  • 22,97 EUR
  • +2,38%
01.09.2014, 12:58, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

Apple Aktie 102,50 USD+0,24%

Zugehörige Derivate auf Dialog Semicon... (2.022)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Dialog Semiconductor" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Dialog Semiconductor

Dialog Semiconductor auf übergewichten gestuft
kaufen
18
halten
17
verkaufen
0
zum Analyzer