Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Apple: Höchste Aufmerksamkeit ist gefragt!

BörseDaily
Apple: Höchste Aufmerksamkeit ist gefragt!

Die Aktie von Apple zeigte sich in den vergangenen Wochen durchaus Erholungswillig, jedoch trauen Anleger dem Wert keinen Sprung über den EMA 200 zu, wie gestern erneut zu sehen war. Nach dem Sprung darüber erteilten Investoren dem Wert nämlich eine klare Absage. Wiederholt sich jetzt das Szenario aus Anfang August?

Die Wertschöpfungskette des Unternehmens bestehend überwiegend aus den iPhone-Verkäufen klingt langsam ab und Anleger trauen dem Wertpapier insgesamt keine höheren Kurse mehr als 134,54 US-Dollar zu. Das war sehr gut in der ersten Jahreshälfte zu sehen, wo die Aktie von Apple insgesamt drei Mal versucht hat diese Hürde zu überwinden. Dieses Unterfangen scheiterte kläglich und führte das Wertpapier zeitweise bis August dieses Jahres auf 92,00 US Dollar abwärts.

Zwar erholte sich Apple wieder ein gutes Stück weit und stieg an den gleitenden Durchschnitt EMA 200 auf Tagesbasis an, jedoch ließen Investoren wegen der schwächeren Quartalszahlen vom Montag keinen nachhaltigen Sprung darüber zu. Dieses Szenario haben wir bereits Anfang August gesehen, als kurz nach dem Ausbruch über den EMA 200 die Kursnotierungen wieder deutlich abgesackt sind. Wiederholt sich jetzt dieses Szenario wieder?

Möglich wäre es, allerdings ist die beste Strategie in diesem Fall zunächst abzuwarten und die weitere Marktreaktion auf den gestrigen Rücksetzer zu beobachten. Geht es nachhaltig unter 113,95 US-Dollar zurück, drohen Rücksetzer auf 110,00 US-Dollar. Spätestens in diesem Bereich aus muss die Aktie wieder nach oben hin abdrehen, um nicht einen mittelfristigen Aufwärtstrendbruch zu riskieren.

Auf der Gegenseite könnte ein dynamischer Kursanstieg über die Freitagshochs von 119,22 US-Dollar zu einer Erholungsbewegung auf 125,00 US-Dollar aufwärts führen. Möglicherweise wird sogar die Kurslücke zwischen 125,50 US-Dollar sowie 130,32 US-Dollar noch in Angriff genommen, ehe wieder vereinzelte Abgaben einsetzen.

Apple (Tageschart in US-Dollar):

Widerstände: 117,22 / 119,22 / 120,00 / 121,99 / 125,00 / 127,09 Unterstützungen: 114,92 / 113,95 / 112,75 / 112,10 / 110,00 / 109,56 / 108,21 / 107,31

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.
Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Foto: Dmitro2009/shutterstock.com

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Kurs zu Apple Aktie

  • 93,70 USD
  • -0,60%
11.02.2016, 22:00, Nasdaq

OnVista Analyzer zu Apple

Apple auf übergewichten gestuft
kaufen
21
halten
4
verkaufen
1
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Apple (9.540)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Apple" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten