Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Apple – iPhone-Hersteller dreht jetzt auf!

Hallo liebe Blog-Leser,

so mancher Anleger rieb sich vergangene Woche die Augen als bekannt wurde, dass Apple stattliche 3,2 Mrd. Dollar für einen Kopfhörerhersteller zahlen will. Nach Angaben des IT-Portals Golem war dies die 24. Übernahme in 18 Monaten. “Wir suchen nach Firmen, die wertvolle Mitarbeiter und Technologie bieten und kulturell zu uns passen”, erklärte dem Portal zufolge Konzernchef Tim Cook auf der Hauptversammlung. Soll wohl heißen, dass längst noch nicht Schluss ist. Belegschaft wie Anteilseigner sind außerordentliches Wachstum von Apple gewöhnt. In der jüngsten Vergangenheit geriet es jedoch etwas ins Stocken. Das heißt: Extern wie intern muss der Konzern nun Gas geben. In Q1 verkaufte Apple 51 Mio. iPhones und 26 Mio iPads – Rekord. Die Marge schrumpfte etwas. Das wurde allerdings erwartet. Einer Roadmap von KGI Research zufolge könnten 2014 noch einige Neuigkeiten auf den Markt kommen. Das wiederum könnte die Margen wieder nach oben treiben.

Quelle: KCI Reseach

Dies und die Bewertung könnte die Aktie mittelfristig wieder nach oben treiben. Wußten Sie eigentlich, dass Apple Inc. derzeit mit einem KGV von 13 (laut Bloomberg Konsens) bewertet wird? Die Applemania greift weiter um sich. Dennoch ist auch der iPhone-Hersteller nicht frei von Risiken, wie die jüngste Vergangenheit gezeigt hat. Die Konkurrenz aus Asien macht Druck und die neuen Produkte müssen ein Erfolg werden. Andernfalls könnte der Aktienkurs schnell wieder nach unten drehen.

Chartausblick: Apple Inc.

Widerstandsmarke: 685/700 USD

Unterstützungslinie: 525/573,75 USD

Seit Juli vergangenen Jahres bildet die Aktie des iPhone-Herstellers einen Aufwärtstrend – wenngleich auch mit teils größeren Schwankungen. Ende April gelang der Ausbruch über das Dezemberhoch von 2013. Damit hat die Aktie aus technischer Sicht Luft bis 685/700 USD (161,8%-Fibonacci-Retracement, Allzeithoch). Kleinere Rücksetzer bis 573 (100%-Retracementlinie, Unterstützungsmarke) wären kein Drama. Wird dieses Level sowie die EMA-50-Durchschnittslinie  jedoch unterschritten, droht eine Korrektur bis in den Bereich von 525 USD (Untergrenze des Gap) bzw. 504 USD (61,8%-Retracementlinie)

Apple Inc. in USD im Tageschart: 1 Kerze =1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

 

Betrachtungszeitraum: 21.2.2013 - 19.5.2014. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

 Apple Inc. in USD im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

 

Betrachtungszeitraum: 18.5.2009 - 20.5.2014. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Investmentmöglichkeiten

 Mini Future Bull auf Apple Inc. für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

BasiswertWKNVerkaufspreis in EURBasispreis in USDKnock-out-Barriere in USDHebel
Apple Inc.HY3Z4T5,38533,124651543,20358,3888
Apple Inc.HY3Z4Z3,18563,176461573,203514,4526

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 20.5.2014; 12:10 Uhr

Mini Future Bear auf Apple Inc. für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

BasiswertWKNVerkaufspreis in EURBasispreis in USDKnock-out-Barriere in USDHebel
Apple Inc.HY2GZB5,13675,139574660,718,5405
Apple Inc.HY2G8J2,92645,156652630,7114,796

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 20.5.2014;  12:13 Uhr

Weitere Produkte auf Apple Inc. und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Produkt-Funktionsweisen

Die Informationen in dieser Werbemitteilung erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Autor: Richard Pfadenhauer

Kurs zu Apple Aktie

  • 71,86 EUR
  • -0,49%
24.07.2014, 15:06, Tradegate

Zugehörige Derivate auf Apple (7.235)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Apple" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Apple

Apple auf übergewichten gestuft
kaufen
4
halten
3
verkaufen
0
zum Analyzer