Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Apple: Neue Fantasie - Aktie vor Kaufsignal

DER AKTIONÄR TV

Die Rede ist von Indien. Trotz des Potenzials war Apple bislang nur indirekt über Vertriebspartner in dem Land vertreten. Das soll sich nun ändern. Die Kalifornier wollen nun die Verfügbarkeit von Apple-Geräten in Indien verbessern. Dies soll durch ein Shop-In-Shop-Konzept verwirklicht werden. Demnach werde es zwar keine echten Apple Retail Stores geben. In Zusammenarbeit mit der Elektronikkette Croma werden allerdings Geräte in ausgewählten Läden extra beworben und ausgestellt. Neue Fantasie für die Apple-Aktie?
Das erfahren Sie von Markus Horntrich, Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR. Er erläutert die wichtigen Widerstände, Unterstützungen und Kursziele.

Hinweis: Die Inhalte von DER AKTIONÄR TV dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Apple Aktie

  • 140,92 USD
  • -0,35%
23.03.2017, 21:00, Nasdaq

Weitere Werte aus dem Artikel

Sensex 29.332,16 Pkt.+0,56%

OnVista Analyzer zu Apple

Apple auf übergewichten gestuft
kaufen
30
halten
7
verkaufen
0
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Apple (7.978)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Apple" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten