Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ATU baut Schulden ab

HANDELSBLATT

Die angeschlagene Autowerkstattkette ATU hat nach eigenen Angaben einen Meilenstein bei der Reduzierung ihrer Schuldenlast erreicht. Das ATU-Management, der Finanzinvestor KKR als Unternehmensbesitzer sowie der größte Anleiheinvestor Centerbridge Partners hätten sich auf ein Eckdatenpapier zu den grundlegenden ökonomischen Rahmenbedingungen eines umfangreichen bilanziellen Schuldenabbaus verständigt, teilte ATU am Donnerstag in Weiden mit.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten