Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Auslandsgeschäft beflügelt Energiekonzern Iberdrola - Gewinn steigt

dpa-AFX

MADRID (dpa-AFX) - Spaniens größter Energiekonzern Iberdrola ist dank seines Auslandsgeschäfts weiter im Aufwind. In den ersten neun Monaten verdiente das Unternehmen unter dem Strich gut 1,9 Milliarden Euro und damit knapp acht Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie es am Mittwoch in Madrid mitteilte. Damit übertraf das Unternehmen leicht die Erwartungen von Analysten. Sondereffekte herausgerechnet, zeigte die Entwicklung noch etwas stärker nach oben.

Zu der positiven Entwicklung trug vor allem das Geschäft außerhalb Spaniens bei. Konzernweit legte der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um knapp sechs Prozent auf 5,4 Milliarden Euro zu. Während Iberdrola auf dem Heimatmarkt einen Ebitda-Rückgang von zwei Prozent verkraften musste, ging es im Ausland um 16 Prozent nach oben. Der Umsatz wuchs konzernweit um knapp sieben Prozent auf 23,7 Milliarden Euro./stw/men/stb

Kurs zu Iberdrola Aktie

  • 6,02 EUR
  • +1,19%
28.09.2016, 17:37, BME Continuous Market
CitiFirst Blog

OnVista Analyzer zu Iberdrola

Iberdrola auf übergewichten gestuft
kaufen
9
halten
8
verkaufen
2
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Iberdrola (791)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten