Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Axel Springer kauft Online-Jobbörse in Großbritannien

Börsen-Zeitung

sp - Der Medienkonzern Axel Springer baut sein digitales Geschäft mit einem Zukauf in Großbritannien aus. Für rund 110 Mill. Euro übernehmen die Berliner die britische Stellenbörse Jobsite, wie der MDax-Konzern mitteilt. Mit der Akquisition stärkt der Verlag sein eigenes Internet-Jobanzeigenportal Stepstone. Die 1995 gegründete Jobsite beschäftigt 169 Mitarbeiter. In einem stark umkämpften Markt erweitern wir unser Portfolio um eine weitere führende Stellenbörse und schaffen damit zusätzliches Wachstumspotenzial und Vorteile für die Kunden und Nutzer der gesamten StepStone-Gruppe, sagte Ralf Baumann, Chef der Stepstone Group. Jobsite teilte mit, dass die Transaktion die eigenen Wachstumsmöglichkeiten steigern solle. Die Übernahme durch Axel Springer steht allerdings noch unter dem Vorbehalt einer Zustimmung der Wettbewerbshüter in Großbritannien. Springer verlagert seit Jahren sein Geschäft immer stärker ins Netz, weil es zunehmend schwieriger wird, im klassischen Printbereich Geld zu verdienen. Der Anteil der digitalen Medien am Umsatz kletterte 2013 auf rund 40 %, zum operativen Gewinn steuerten sie zuletzt bereits gut die Hälfte bei. Zum Konzern gehören neben Stepstone auch Anzeigen-Portale wie Immonet und Seloger und Online-Vermarktungsdienste. Erst vor zwei Wochen hatte der Konzern in Kooperation mit dem US-Investor General Atlantic das hochprofitable israelische Rubrikenportal yad2 für 165 Mill. Euro übernommen.

Um den Text im Original zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Kurs zu Axel Springer Aktie

  • 47,28 EUR
  • +1,13%
25.11.2014, 21:35, Stuttgart

OnVista Analyzer zu Axel Springer

Axel Springer auf übergewichten gestuft
kaufen
8
halten
2
verkaufen
1
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Axel Springer (951)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Axel Springer" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten