Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Barnier treibt Abwicklungspläne voran

Börsen-Zeitung, 28.5.2013

fed Brüssel - EU-Kommissar Michel Barnier hat bei einer Aussprache mit Europaabgeordneten seinen Ehrgeiz unterstrichen, schon bald den Vorschlag für einen einheitlichen Abwicklungsmechanismus für marode Banken zu präsentieren. Da sich abzeichnet, dass sich die eigentlich als erster Schritt geplante Harmonisierung der nationalen Abwicklungsregeln in der EU hinzieht, waren Zweifel aufgekommen, ob Barnier trotzdem die Vorarbeiten für den einheitlichen Mechanismus vorantreibt. Im EU-Parlament sagte er, dass bereits in den nächsten Wochen eine Ausrichtungsdebatte im Kollegium der EU-Kommissare vorgesehen sei. Dieser Terminplan spricht dafür, dass Barnier am ursprünglichen Ziel, den Vorschlag für den Einheitsmechanismus noch vor dem Sommer zu unterbreiten, festhalten möchte - und das, obwohl EU-Diplomaten immer stärker in Frage stellen, ob eine gemeinsame Position der EU-Regierungen über die anhängige ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren


Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ISIN_FR0000883324" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten