Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Barrick Gold: Deshalb fällt die Aktie

DER AKTIONÄR

Die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold ist im gestrigen US-Handel deutlich unter Druck geraten. Auf den ersten Blick ist das unverständlich, notierte doch der Goldpreis in etwa auf Vortagesniveau. Doch es ist eine Analystenstudie, die die Aktie belastet.

JPMorgan Chase & Co hat das Kursziel für die Aktie von Barrick Gold von 22 auf 19 Dollar gesenkt - und damit liegt das Kursziel unter dem aktuellen Kurs. Das Anlagevotum der Experten lautet „Neutral". Nach Ansicht der Analysten wird es immer schwieriger, den Cashflow bei Barrick Gold vorherzusagen. Zum einen wirkt sich hier die schwierige Lage in der Dominikanischen Republik aus, zum anderen auch der Einspruch von Chile zum Pascua Lama Projekt.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Kurs zu JPMorgan Aktie

  • 46,36 EUR
  • +1,10%
24.10.2014, 22:25, Tradegate

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Goldpreis (Indikation)" wird sich in absehbarer Zeit nicht verändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "Goldpreis (Indikation)"-Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten