Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

BASF-Aktie: Kursziel angehoben!

DER AKTIONÄR

Am Freitag knapp an einem neuen Rekordhoch vorbeigeschrammte BASF-Aktien werden zum Wochenauftakt ex Dividende gehandelt. Der Chemiekonzern hat 2,70 Euro je Aktie ausgeschüttet. Das Unternehmen hatte zuvor solide Quartalszahlen vorgelegt. Charttechnisch betrachtet beleibt es weiter interessant.

Der Chemiekonzern hatte beim Start in das laufende Jahr den starken Euro und ein schwächeres Öl- und Gasgeschäft zu spüren bekommen. Die Schätzungen der Analysten hat BASF allerdings getroffen. Umsatz und operatives Ergebnis waren im ersten Quartal zurückgegangen, während der Gewinn nach Steuern wegen Verkäufen von Beteiligungen an Öl- und Gasfeldern in der Nordsee leicht stieg. Trotz des starken Euro will das Unternehmen im Gesamtjahr weiterhin einen höheren Gewinn erzielen.

Analyst Peter Clark von der französischen Großbank Société Générale hat das Kursziel für nach Zahlen von 83,00 auf 85,00 Euro angehoben, die Einstufung aber auf „Hold“ belassen. Der Chemiekonzern habe solide Resultate vorgelegt, schrieb der Experte.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Kurs zu BASF Aktie

  • 70,34 EUR
  • +1,07%
22.12.2014, 19:23, Tradegate

OnVista Analyzer zu BASF

BASF auf übergewichten gestuft
kaufen
33
halten
24
verkaufen
5
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf BASF (16.890)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "BASF" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten