Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Beiersdorf verdient weniger - Wertberichtigungen in China

dpa-AFX

HAMBURG (dpa-AFX) - Probleme in China haben dem Nivea-Hersteller Beiersdorf das Geschäft im dritten Quartal erschwert. Wertberichtigungen schmälerten das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um 28 Prozent auf 156 Millionen Euro, wie der MDax-Konzern am Donnerstag in Hamburg mitteilte. Der Konzerngewinn nach Anteilen Dritter ging in den Monaten Juli bis September um mehr als ein Fünftel auf 111 Millionen Euro zurück.

Beiersdorf hatte die langfristigen Umsatz- und Ertragsaussichten seines Haarpflegegeschäfts in China neu bewertet. Insgesamt fielen im dritten Quartal Sondereffekte in Höhe von 63 Millionen Euro an. Der Umsatz legte um gute zwei Prozent auf 1,55 Milliarden Euro zu. Seine Prognose für das Gesamtjahr bestätigte der Konzern./she/fbr

Kurs zu Beiersdorf Aktie

  • 81,71 EUR
  • +0,41%
21.04.2015, 17:35, Xetra

OnVista Analyzer zu Beiersdorf

Beiersdorf auf halten gestuft
kaufen
27
halten
26
verkaufen
27
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Beiersdorf (8.925)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Beiersdorf" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten