Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

BG Group mit Milliarden-Verlust wegen Ölpreisverfall - Hohe Abschreibungen

dpa-AFX

LONDON (dpa-AFX) - Der Verfall der Ölpreise hat den britischen Energiekonzern BG Group im vergangenen Jahr tief in die roten Zahlen gerissen. Unter dem Strich stand ein Verlust in Höhe von gut einer Milliarde US-Dollar, teilte der Öl- und Gasförderer am Dienstag in London mit. 2013 hatte der Konzern noch 2,4 Milliarden Dollar verdient. Vor allem das Schlussquartal verhagelte die Bilanz mit einem Minus von gut fünf Milliarden Dollar. Auf Förderprojekte in Australien und Ägypten schrieb der Konzern fast sechs Milliarden Dollar ab. BG-Aktien legten am Vormittag in London 0,5 Prozent zu und entwickelten sich damit schwächer als der Gesamtmarkt.

Anfang März übernimmt Helge Lund, bisher Chef von Statoil, den Chefposten in dem britischen Unternehmen. Der bisherige Konzernchef Chris Finlayson hatte im Frühjahr nach nur rund einem Jahr Amtszeit das Handtuch geworfen. Der neue Unternehmenslenker kommt zu einer schwierigen Zeit. Der Ölpreis hat sich seit Juni mehr als halbiert und die Branche gezwungen, über 30 000 Arbeitsplätzen abzubauen, Erkundungsprojekte zu stoppen und Investitionen von Gas-Ausfuhrterminals bis hin zu petrochemischen Anlagen zu verschieben.

"Der starke Rückgang der Rohstoffpreise in der zweiten Jahreshälfte hat zu hohen Abschreibungen im vierten Quartal geführt", sagte Übergangschef Andrew Gould. Dennoch werde das Unternehmen die Produktion in Brasilien und Australien im laufenden Jahr weiter erhöhen.

Der Umsatz verringerte sich zwischen Oktober und Ende Dezember um 19 Prozent auf 4,4 Milliarden Dollar. Die Produktion ging um ein Prozent auf 630 000 Barrel pro Tag zurück. Einer höheren Produktion in Brasilien und Australien standen Rückgänge in Ägypten, Kasachstan und USA gegenüber. Für das laufende Jahr peilt BG Group eine tägliche Fördermenge von 650 000 bis 690 000 Barrel an.

BG Group war 1997 aus den ehemaligen britischen Gasmonopolisten British Gas hervorgegangen, der damals seine Exploration und Produktion vom Verkauf getrennt hatte. BG ist nach Royal Dutch Shell und BP der größte an der Börse gelistete britische Gasproduzent./mne/enl

Kurs zu BG GROUP PLC Aktie

  • 986,60 GBp
  • +1,93%
03.09.2015, 17:35, London Stock Exchange

OnVista Analyzer zu BG GROUP PLC

BG GROUP PLC auf übergewichten gestuft
kaufen
24
halten
10
verkaufen
1
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf BG GROUP PLC (7)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten