Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

BHF-Bank: Verkauf perfekt

Fundresearch
BHF-Bank: Verkauf perfekt

Die Deutsche Bank hat ihre Tochter BHF-Bank nach mehreren Anläufen verkauft. Einem Bericht des „Handelsblatts“ zufolge hat die deutsche Finanzaufsicht BaFin den Deal abgesegnet. Ende November bahnte sich die Transaktion bereits an, damals prüfte die BaFin den Verkauf an die belgische Finanzgruppe RHJI (FundResearch berichtete). Der Verkaufspreis soll bei 354 Millionen Euro liegen. 91 Prozent davon fließen in bar an die Deutsche Bank, der Rest in RHJI-Aktien. Die BaFin hatte 60 Tage Zeit, Übernahme zu verhindern. Diese Frist läuft am 27. Februar aus. Die Entscheidung soll jedoch bereits gefallen sein.

Mit der BHF-Bank findet nun auch die renommierte Fondsgesellschaft Frankfurt Trust eine neue Heimat. Das Unternehmen wurde 1969 gegründet und ist eine 100-prozentige Tochter der BHF-Bank.

Der Verkaufsprozess hatte sich über mehrere Jahre gezogen: Mit dem Erwerb der Kölner Privatbank Sal. Oppenheim fiel die BHF-Bank 2009 an die Deutsche Bank. Die wiederum startete den Verkaufsprozess. 2011 wollte die Liechtensteiner Bank LGT das Institut übernehmen, die BaFin legte jedoch ihr Veto ein. Anschließen meldete RHJI unter Führung des ehemaligen Dresdner-Bank-Vorstands Lenny Fischer Interesse an. Doch die BaFin hatte Zweifel an der Kapitalausstattung. Erst als die Belgier das Konsortium auf eine breitere Basis stellten und unter anderem die weltgrößte Fondsgesellschaft BlackRock und den BMW-Großaktionär Stefan Quandt an Bord holten, schien sich der Deal realisieren zu lassen. Doch BlackRock stieg wieder aus. Stattdessen schloss sich der chinesische Konzern Fosun dem Käuferkonsortium an.

(PD)

powered by

Kurs zu BLACKROCK INC. Aktie

  • 244,00 EUR
  • -0,39%
21.10.2014, 10:35, Frankfurt

Zugehörige Derivate auf BLACKROCK INC. (31)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten