Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Big Science

Börsen-Zeitung

Von Andreas Hippin, London

Börsen-Zeitung, 17.5.2014

Wüsste man es nicht besser, könnte man glauben, AstraZeneca wäre eine nationale Institution in Großbritannien, eine Art Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften. Seit der Viagra-Hersteller Pfizer mehr als 100 Mrd. Dollar für die Nummer 2 der Pharmabranche auf der Insel geboten hat, vergeht kein Tag, ohne dass ein parlamentarischer Hinterbänkler vor dem Ausverkauf nationaler Interessen warnt.

Das Management um den Franzosen Pascal Soriot nutzt die ganze Klaviatur, um für die Aktionäre - und natürlich für sich selbst - einen möglichst hohen Kaufpreis herauszuholen. Eine Erfolgsmeldung aus der Forschung & Entwicklung (F & E) nach der anderen wird abgesetzt. Zudem warnte das Unternehmen, eine Übernahme könne die Entwicklung von für die Menschheit wichtigen Medikamenten gefährden. Die Analysten der ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Kurs zu Pfizer Aktie

  • 22,28 EUR
  • -0,25%
28.08.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf Pfizer (1.667)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Pfizer" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Pfizer

Pfizer auf halten gestuft
kaufen
0
halten
2
verkaufen
0
zum Analyzer