Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

BMW-Aktie: Fairer Wert bei 70 oder 103 Euro?

DER AKTIONÄR

Die BMW-Aktie notiert aktuell an der wichtigen 80-Euro-Marke. Am Montag meldete sich die Deutsche Bank und die Schweizer Bank Credit Suisse mit neuen Studien zu Wort, die den Kampf zwischen Bullen und Bären weiter anheizt.

 Die Deutsche Bank hat die Einstufung für BMW vor der Berichtssaison der europäischen Automobilindustrie auf "Buy" mit einem Kursziel von 103 Euro belassen. Der Automotive-Sektor sollte insgesamt solide Kennziffern für das dritte Quartal veröffentlichen, schrieb Analyst Jochen Gehrke in einer Branchenstudie vom Montag. Unter den Fahrzeugherstellern dürfte BMW in China laut Gehrke Marktanteile verloren, in Kanada, Mexico und den USA aber gewonnen haben.

Pessimistischer ist hingegen die Credit Suisse. Die Papiere der Münchener seien nicht länger der sichere Hafen unter den Premiumherstellern, hieß es in einer am Montag veröffentlichten Studie des Instituts. Die Experten senkten daher das Kursziel von 85 auf 70 Euro und bestätigten das "Underperform"-Rating. Das Absatz- und Preisumfeld im zweiten Halbjahr sei in den wichtigsten Märkten schwächer als gedacht. Die Credit Suisse befürchtet enttäuschende Quartalszahlen und entsprechend sinkende Markterwartungen. Ob die Befürchtungen zutreffen, stellt sich am 4. November heraus, dann veröffentlichen die Münchner die Ergebnisse für das dritte Quartal.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Kurs zu BMW Aktie

  • 85,38 EUR
  • +2,46%
31.10.2014, 22:25, Tradegate

OnVista Analyzer zu BMW

BMW auf übergewichten gestuft
kaufen
10
halten
9
verkaufen
3
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf BMW (17.564)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "BMW" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten